Samstag, 12. August 2017

Männerhemd wird Gartenbluse

 
  
 Aus einem wunderschönenen, alten Leinenhemd meines Mannes, das aber leider nie so richtig gepasst hat, habe ich mir eine Gartenbluse genäht:
Das ganze Hemd habe ich etwas schmaler gemacht und tailliert, eine gerüschte Brustnaht gearbeitet, die Ärmel gekürzt und eine weiblichere Ärmelrundung genäht. 
Jetzt leistest mir die Bluse bei der Gartenarbeit Gesellschaft ;-)

 vorher - nachher


Habt ein schönes Wochenende!
KRAM
Doris

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    eine wunderbare Upcycling-Idee und super umgesetzt. Besonders gut gefällt mir die gerüschte Brustnaht, da wäre ich selbst nie drauf gekommen. Einen schönen Abend euch
    Viele Grüsse Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christine! Dir auch einen schönen Abend!
      Herzliche Grüsse
      Doris

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    das Hemd sieht klasse aus, als Bluse noch viel besser ;-)
    Das ist dir sehr gut gelungen.
    Deine Gartenbilder schauen auch toll aus.
    Ganz liebe Grüße in die Schweiz
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris - eine klasse Idee und soooo schön umgesetzt!
    heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  4. Hej Doris,
    die Bluse ist fast zu wunderschön, um im Garten zu enden :0) Ich mag Leinenhemden sehr und es als Bluse umzuarbeiten, finde ich ganz klasse :0)Steht dir ausserdem auch supergut! Hab noch einen schönen geruhsamen Sonntag und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön ist deine Gartenbluse geworden, große Bewunderung, die Teilnaht trotz der Knopfleiste so gut einzufügen! Herzliche Grüße und viel Spaß im Garrten! claudi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal supercool!!! recycling vom Feinsten...besonders gut gefällt mir die gerüschte Naht. Ich geh´dann mal alte Hemden suchen.
    Leider trägt mein Mann kein Leinen...
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. AH SUPER IDEE,,,
    der meinige hot ah no so oans im SCHRANK;;;FREU;;;FREU

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    tolle Bluse hast du dir da gezaubert, so macht man aus Alt etwas Neues und Leine ist ja so toll zu tragen.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine geniale Idee, was für eine edle Gartenbluse! Top!!! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  10. Toll!!!!!
    Die würde ich auch anziehen.

    Ich wünsche dir viel Spaß bei der Gartenarbeit,

    Biene aus dem Seifengarten

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Idee und so wunderschön umgesetzt! Sieht toll aus! LG Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde es ganz toll, wenn man so etwas kann!!! Bei mir reichen die Nähküste für Flickarbeiten und gerade Stücke, wie Sets, einfache Gardinen und ähnliches...

    Jetzt fiel mein Blick gerade auf Deine Follower...Wow, wie schafft man das 4.673 Follower zu bekommen??? Ich wäre mit einem Zehntel ja schon sehr zufrieden (...und bis jetzt noch weit davon entfernt...!!!)...

    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Eine schöne Idee und die Bluse ist richtig gut geworden. Aber bitte berichtige das Wort teilliert....... dies macht in einem Blog eine nicht ganz so gute Figur.

    Liebste Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für den Hinweis! Ich habe es jetzt korrigiert...

      Löschen
  14. Super toll geworden! Liebe Leinen! Deine neue Bluse aus dem Leinenhemd sieht bombastisch aus und steht dir 1A. :-) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Sehr hübsch - schade mein Mann hat kein Hemd - muss ich wohl erst auf dem Trödel schauen ;-)
    LG
    Henrike

    AntwortenLöschen
  16. Jag älskade dina bilder.
    Jag älskade dina arbetskläder i trädgården.
    janicce/Brasil

    AntwortenLöschen
  17. Die Gartenbluse steht dir ganz hervorragend! Was für eine schöne Idee zum Thema Upcycling.
    Dein Blog ist sehr inspirierend.

    Viele liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für deine netten Worte, liebe Vera!
      Liebe Grüsse
      Doris

      Löschen