Dienstag, 15. April 2014

Hoppy Easter!


Für meinen Gottibuab (meinen Patensohn) habe ich, als Alternative zum üblichen Nest, eine Hasentasche genäht.
Diese japanische Idee fand ich vor einiger Zeit irgendwo im Netz (leider weiss ich nicht mehr wo).
In der Tasche lassen sich Ostersüssigkeiten verstauen und mit den Ohren kann die Tasche zugeknotet werden.

Falls sich jemand dafür interessiert...
So sieht mein Schnittmuster aus:
Genäht habe ich die Hasentasche wie die Pflanzenbeutel. Bei Punkt 9 einfach darauf achten, dass die Ohren exakt aufeinander liegen und dann alles schön der äusseren Kante entlang nähen.


Da ich es diese Woche wahrscheinlich nicht mehr schaffen werde, mich hier zu melden, wünsche ich euch schon jetzt
Fröhliche Ostern!

Kram Doris


Nachtrag:
Ich habe meine Ideenquelle unterdessen wieder gefunden: HIER (2. Bild)

Freitag, 11. April 2014

Rabarberbullar + Feiern mit den Naturkindern




Hach, heute verspricht ein wunderbarer Frühlingstag zu werden. Mit einem schönen Buch und saftigen Rhabarberschnecken versuche ich mir deshalb mal eine kleine Auszeit auf dem Liegestuhl zu gönnen (auch wenn ich es dann nur für 15 Minuten schaffen sollte ;-)

Vor ein paar Tagen lag das Buch "Feiern mit den Naturkindern" von Caroline Hosmann,  vom Haupt Verlag bei uns im Briefkasten. Da wir selber sehr gerne viel Zeit draussen in der Natur verbringen, Spass am Feste feiern haben und ich Caros Blog "Naturkinder" gerne mag, war ich schon sehr neugierig auf das Buch. Deshalb "musste" ich es auch gleich ein erstes mal durchblättern, als ich es in den Händen hielt.
Im Buch werden wunderbare Anregungen für kleine Feste im Jahresverlauf gezeigt. Mit einfachen Mitteln werden stilvolle Einladungen, Dekorationen und kleine Geschenke gestaltet. Viele kreative Ideen, Rezeptvorschläge, spannende Aktionen und stimmungsvollen Bildern werden gezeigt.
Beim Betrachten der liebevoll gestalteten Seiten kamen mir viele schöne Erinnerungen an wunderbare Erlebnisse mit unseren Kindern auf (Iglu und Waldhütten bauen, Backen und Kochen auf dem Feuer, Picknicke am Fluss, ...) Das Buch hat mich aber auch sehr inspiriert. Für unser bald anstehendes Frühlings-Geburtstagsfest hätte ich schon die eine oder andere Idee....

Heute werde ich nochmals ein bisschen ausgiebiger in dem Buch schmökern. Wer gerne einen Blick darauf werfen möchte, findet HIER eine Leseprobe.


Bei uns im garten blüht es herrlich und wir konnten bereits den ersten Rhabarber ernten. Daraus haben wir schwedische Rhabarberschnecken gebacken.

Rezept für "rabarberbullar" (24 Stück)

800 g Mehl
1 TL Salz
1 EL Kardamom
150 g Zucker
150 g weiche Butter
1 Ei
3 dl Milch
40 g Hefe


5 - 6 Stangen Rhabarber
300 g Zucker
1 Vanillestängel

150 g weiche Butter
150 g Mandelmasse


1. Mehl, Salz, Kardamom und Zucker in einer Schüssel mischen.
2. Weiche Butter in kleinen Stücken und das Ei beifügen.
3. Hefe in der Milch auflösen und dazu giessen.
5. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. An der Wärme um das Doppelte aufgehen lassen.

6. In der Zwischenzeit den Rhabarber schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker und dem Vanillestängel in einem Topf aufkochen und dann zu einem Kompott einkochen. Auskühlen lassen.

7. Weiche Butter und Mandelmasse zu einer cremigen Füllung verrühren.

8. Den Hefeteig rechteckig und 1 cm dünn auswallen. Mandelfüllung auf den Teig streichen. Rhabarberkompott darüber verteilen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen. In 24 Streifen schneiden. Jeden Streifen zu einem Knoten verschlingen und in eine Muffinbackform legen.

9. Die Rabarberbullar (ohne nochmals gehen zu lassen) in den kalten Ofen schieben. Bei 200 °C etwa 20 Minuten backen.


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes, frühlingshaftes Wochenende!
Kram Doris

Nachtrag:
Mandelmasse ist etwas weicher als Marzipan und hat einen geringeren Anteil Zucker, dafür etwas mehr Anteil an Mandeln. In etwa so:
Mandelmasse: 50 % Mandel, 50 % Zucker
Marzipan: 25 % Mandel, 75 % Zucker

Donnerstag, 10. April 2014

Kletterhose + Outdoorhose



Gestern konnte ich endlich mal wieder eines meiner Projekte beenden. Für mich ist eine Kletterhose entstanden und der Mittlere bekam eine neue Outdoorhose (da ihm seine alte, nach mehrmaligem Saum auslassen, nun endgültig zu klein geworden ist). Die Stoffe sind wieder aus dem Restevorrat, den mir meine Nachbarin aus einer Fabrik, welche Stoffe für Funktionsbekleidung herstellt, mitgebracht hat. Da die Stoffe sehr dehnbar sind, eignen sie sich super zum Klettern. Beide Hosen habe ich an den Knien und am Po mit zusätzlichem, robusten Stoff verstärkt. Für meine Hose habe ich unten am Saum noch einen Kordelzug eingearbeitet. So kann ich die Saumweite je nach Wunsch und Tätigkeit regulieren.

Weil wir Ferien und mein Mann heute einen freien Nachmittag hatte, konnten wir die Hosen gleich mal auf ihre Tauglichkeit testen...



Wir haben das Glück, in einer Ecke der Schweiz zu leben, in der es einige tolle Klettergärten gibt. Dort finden sich auch ein paar einfache Routen, die sogar von Kindern gut zu bewältigen sind.


Schnittmuster Outdoorhose (abgändert): ottobre 6/2007 Modell 23 "Osmo"
Schnittmuster Kletterhose (abgeändert): ottobre 6/2009 Modell 39 "Darla"

Mittwoch, 2. April 2014

Hasenbeutelchen



Der gute alte Kartoffeldruck kam wieder einmal zum Einsatz... Wir haben mit Stofffarben Hasen auf kleine Musselinbeutel gedruckt.
Mit Süssigkeiten gefüllt und mit Etiketten und einer Feder verziert, werden die Beutelchen als kleine Osterüberraschungen verschenkt.

Freitag, 28. März 2014

Tauben an Blütenzweigen


Mein Papa brachte mir vor einigen Tagen ein paar Zweige von seiner japanischen Zierkirsche mit. An die noch kahlen Osterzweige hängten wir selbstgemachte Anhänger und ein paar zarte Federn. 
Für die Anhänger haben wir Tauben aus weisser, lufttrocknender Modelliermasse ausgestochen und mit bunten Perlen verziert.
Unterdessen sind die Knospen zu wundervollen Blüten aufgeblüht...


Ich wünsche euch ein sonniges, frühlingshaftes Wochenende!
Kram Doris

Montag, 24. März 2014

Hase und Töpfe aus Beton


Für die frischen Küchenkräuter habe ich mir Töpfe aus Beton gegossen. Zudem habe ich versucht, einen Osterhasen in einer alten Schokoladenform aus Metall zu giessen. Das hat (mit viel Einfetten) ganz wunderbar geklappt und es werden wahrscheinlich noch ein paar weitere Hasen entstehen...

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Freitag, 21. März 2014

Frühling im Flur


Unser Flur ist sehr klein und eng und lässt sich deshalb nicht besonders wohnlich gestalten - er muss in erster Linie praktisch und funktionell sein. Nachdem ich einen grossen Teil Schuhe, Mützen, Handschuhe und diversen anderen Kleinkram ausgemistet und weggeräumt hatte, fand ich dann aber doch noch das eine oder andere Plätzchen für Neues und für ein bisschen frühlingshafte Dekoration.

Die Kindergitarre bekam einen neuen Anstrich (auf Wunsch des kleinen Besitzers in Schwarz) und hängt zur Zeit noch an der Garderobe, wartet aber darauf, im Kinderzimmer verräumt zu werden.

Ein kleiner Strauss Frühlingsblumen, vom letzten Waldspaziergang mitgebracht, steht auf der Spiegelablage.

Die Schuhbank bekam ein neu genähtes Sitzkissen aus einem gestreiftem Restestoff. Zudem ist ein Hasenkissen entstanden. Das Bild vom Hasen habe ich mit Bügelfolie auf den Stoff aufgebracht. Genäht habe ich wie bei den Buchstabenkissen.

...und den Fenstersims zieren ein paar Tulpen und ein paar Weidekätzchen

Habt einen schönen Frühlingstag!
Kram Doris

Montag, 17. März 2014

Waldtiere aus Bügelperlen



An einem verregneten Sonntagnachmittag sassen wir alle gemütlich zusammen im Wohnzimmer und steckten Muster und Figuren mit den Bügelperlen. Lustig, dass dies bei meinen nun schon ziemlich grossen Kindern (und beim Mann ;-) noch immer eine so beliebte Beschäftigung ist. 
Fuchs und Waschbär kamen jeweils zu zweit auf eine selbstgebastelte Karte und machen sich auf den Weg zu neuen Besitzern. 

Einen guten Start in die neue Woche!

Steckmuster Fuchs: Gabulle in Wonderland
Steckmuster Waschbär: Gabulle in Wonderland
Buchstaben-MaskingTape: Lagerhaus

Samstag, 15. März 2014

Kleiner feiner Blumengruss

 Mit diesem kleinen Frühlingsblumensträusschen, welches mir mein Jüngster im herrlich blühenden Garten gepflückt und danach stolz überreicht hat, möchte ich mich bei euch mal wieder für eure lieben Kommentare und Mails bedanken!!!
Oj,oj, oj, lang, lang ist es her, seit meinem letzten Blogeintrag... und nachdem nun schon die ersten besorgten Nachfragen bei mir eingingen, wollte ich mich hier doch mal kurz melden. Bei uns im realen Leben war wieder so viel los, dass ich gar keine Zeit (und Energie) mehr fand, um mich kreativ zu beschäftigen und hier zu melden. 
Diese Blogpause musste wohl einfach mal sein. Nachdem ich nun ja schon seit November 2008 auf 'Mamas Kram' regelmässig Posts verfasst, Bilder hochgeladen, zahlreiche unserer Ideen gezeigt und unzählige Antwortmails mit Tipps, Anregungen, Anleitungen, Reiseberichten, ... versendet habe, war die Luft wohl einfach mal draussen. Ich weiss ehrlich gesagt auch noch nicht so genau, wie regelmässig es hier weitergehen wird. Ideen hätte ich ja eigentlich noch ganz viele in meinem Kopf... Das eine oder andere davon bekommt ihr wahrscheinlich schon noch zu sehen ;-)

Jetzt wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende und nochmals tausend Dank an euch alle!
Stor kram
Doris


Freitag, 7. Februar 2014

Bleistiftpfeile + Gewinnerin



Gestern bastelte meine Tochter ein paar Valentinskarten für ihre Schulfreundinnen. Die wunderbare Idee und die Druckvorlage entdeckten wir HIER. Da wir gerade keine farblich passenden Bleistifte im Haus hatten, überzog meine Tochter die vorhandenen Bleistifte mit Masking Tapes.


...und nun noch zur Gewinnerin der Baumhausfee Verlosung.
Das zauberhafte GreenGate Set geht an Madleina (Kommentar 495), die sich mit dem Geschirr auf dem Maiensäss hinter die Hütte aufs Bänkli setzen möchte. Herzlichen Glückwunsch! Schreib mir doch bitte eine Mail (Adresse findest du in meinem Profil) mit deiner Adresse, damit ich das Paket an dich verschicken kann.


Ich möchte mich ganz herzlich für all eure lieben Kommentare bedanken und wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!
Kram, Doris



Valentine Pencilarrow free printable: Sweet Muffin Suite
Masking Tapes: Baumhausfee