Freitag, 27. Januar 2017

Tierische Handwärmer

Noch immer ist unsere Landschaft eingezuckert. Wunderschön winterlich sieht es aus, wenn alles verschneit ist und es überall glitzert und funkelt. Aber es war in den letzten Tagen auch ganz schön kalt.
Damit die Hände auch bei frostigen Temperaturen schön warm bleiben, verschenkten wir einem kleinen Jungen und dessen Schwester Handwärmer.
Die Hüllen für die Handwärmer habe ich aus Stoffresten und Filz, in Form von Waldtieren, genäht. Entstanden sind ein Fuchs für den Jungen und ein Waschbär für das Mädchen.

Leider ist es über Nacht merklich wärmer geworden und der Föhn bläst durchs Tal. Ich hoffe, der Wind lässt nicht allzu viel der weissen Pracht dahin schmelzen....

Ich wünsche euch ein schönes Winterwochenende!
Kram, Doris

Kommentare:

  1. Ach sind die schön! Handwärmer möchte ich auch bald noch machen. Den Reis dafür habe ich bereits gekauft.

    Ich hoffe auch, dass der Schnee noch eine Weile bleibt. Es ist einfach wunderbar.

    Alles Liebe.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Ach sind die schön! Handwärmer möchte ich auch bald noch machen. Den Reis dafür habe ich bereits gekauft.

    Ich hoffe auch, dass der Schnee noch eine Weile bleibt. Es ist einfach wunderbar.

    Alles Liebe.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Ach, sind die niedlich... In jedem Fall ein ganz wunderbares Geschenk mit viel Liebe gemacht :-)
    Liebe Grüße in die Schweiz,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris, wunderbar die Idee mit den tierischen Handwärmern! Da wäre es doch sehr schade, wenn sich der Winter schon wieder verabschieden würde.
    Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hier liegt leider kein Schnee mehr, aber es ist immer noch kalt genug für diese wunderschönen Handwärmer ;) Der Fuchs gefällt mir besonders! LG, Michéle

    AntwortenLöschen
  6. Oh, sind die schön. Die wärmen nicht nur die Hände sondern auch die Seele. Toll gemacht.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris,
    deine Idee ist ja goldig! Danke für die Inspiration.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    ich freue mich riesig darüber, wieder ab und zu hier von dir zu lesen. Dein Blog ist mein liebster und hat mir die letzten Monate gefehlt. Aber ich habe trotzdem oft reingeschaut und hatte dafür Zeit, die vielen alten Beiträge endlich auch mal zu lesen ;) An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön für dein Engagement und das Teilen deiner wunderbaren Ideen.

    Die Handwärmer sind wirklich supersüß :) Vll werde ich auch noch was in die Richtung werkeln.. bis April gibts doch immer mal sehr kalte Tage.

    Viele Grüße,
    Anika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doris,
    ach, deine Ideen sind immer so herzlich schön!! Bei uns in Hamburg ist es auch kalt, aber leider ohne Schnee!! Aber zum Glück schien heute endlich wieder die Sonne. Deine Handwärmer sind so süß!! Gerade wenn ich meine Hunderunde im Wald drehe, habe ich oft kalte Kälte!!
    Habe mich sehr gefreut, wieder von dir hier zu hören und sende dir allerliebste Grüße
    Evi

    AntwortenLöschen
  10. Super schön sind deine Handwärmer geworden. Bei den Temperaturen draußen kann man sie im Moment auch wunderbar gebrauchen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Klasse sehen deine Handwärmer aus!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  12. Hej Doris, die sehen klasse aus! die gefallen mir beide supergut. du hast wieder so tolle ideen :0) aber es wird sicher noch mal richtig kalt bei euch...ich habe wieder ein interview im blog, vielleicht magst du ja wieder reinlesen, ich freue mich darüber :0) schönes WE und ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  13. Das ist wirklich eine zauberhafte Idee. Da haben sich der Junge und das Mädchen bestimmt riesig gefreut.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön sind deine Handwärmer. Bei uns hat der Föhn leider auch sehr aufgewärmt. Ich habe die bitterkalten Tage sehr genossen und ich hoffe es gibt irgendwann (nicht erst im April) nochmals etwas Schnee. :-)
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
    liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja es wurde wärmer und nun hat der Regen den letzten Schnee verschwinden lassen. Aber Deine hübschen Handwärmer werden bestimmt noch lange die kleinen Hände wärmen. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen