Donnerstag, 8. März 2012

Kleinigkeiten: Ordnungshüter

Da ich oft und gerne kleine Päckchen mache, benutze ich immer wieder meine Bänder, Kordeln und Schnüre. Aus Platzgründen musste ich die Rollen nach dem Gebrauch immer wieder wegräumen (oder ich liess sie herum liegen, was leider weitaus häufiger der Fall war...). Jetzt habe ich für mich eine optimale Aufbewahrungsmöglichkeit herausgefunden: Ich habe einen Drahtkleiderbügel mit einer Zange aufgedreht, die Kordeln und Bänder aufgefädelt und den Kleiderbügel wieder zugedreht. Der Bügel mit den Rollen hängt nun, zusammen mit einer (amtlich bewilligten ;-) Schere, jederzeit griffbereit, direkt neben meinem Arbeitsplatz im Kreativzimmer.

Kommentare:

  1. Good idea!!!
    Regards from Spain!
    Esmeralda

    AntwortenLöschen
  2. Das wär auch was für mich!!! Bei mir vertüddeln die ganzen Kordeln nämlich alle im Korb!
    Bis auf die beiden, nun nur noch das eine :), Ei hab ich auch noch keine Osterdeko. Die fällt bei mir sowieso eher etwas spärlich aus, da sie meistens so bunt ist.
    Aber ich freue mich schon auf meine Blumenschalen, die bald fertig machen möchte, draußen liegt tatsächlich noch ein Rest von Weihnachtsdeko :)
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist klasse!
    Danke für den tollen Tipp.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! Das wäre auch was für mich. Habe auch immer Bändersalat...
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Sehr löblich :)
    Ich werfe immer alle zusammen in eine Kiste und muss dann tüdeln...
    Liebe Grüße
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  6. Die Idee ist klasse und gemerkt ♥
    Grüßle Emma.. die auch irgendwie immer im Bänderchaos untergeht!!

    AntwortenLöschen
  7. BOA TARDE! AMEI A IDEIA E VOU APROVEITÁ-LA. AQUI, NO BRASIL,ESTAMOS COMEMORANDO O DIA DA MULHER. PARABÉNS A TODAS AS MULHERES QUE TE CERCAM!

    AntwortenLöschen
  8. ...eine tolle Idee und es schaut so ordentlich aus, ich sollte mir mal ein Beispiel nehmen. Alles Liebe von Tatjana und hab einen schönen Abend
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Das merk ich mir gerne. Bei mir vertüdeln sich die Bänder nämlich auch viel zu oft.
    Ha en fin kväll :) Anna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!
    *g* auch ich gehöre zu den Frauen mit "Bändergewurschtel" in der Schublade ... deine Idee ist eine echte Alternative. Danke dafür!
    Ach ja und bevor ich es vergesse - schön ist es hier! ;o)

    Schönen Abend
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe eben via pinterest zu dir und deiner schönen Seite gefunden. Danke, dass du deine tollen Ideen mit uns teilst!
    Herzliche Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Die Idee ist spitze! Die muss ich morgen sofort umsetzen, weil ich auch immer im Bänderchaos versinke!
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  13. Ist optisch auch echt ein HINGUCKER: so schöne Schnüre hätte ich gar nicht. Und ein Kreativzimmer... Daran arbeite ich noch ;-)
    Aber Kleiderbügel werde ich schon mal reservieren ;-)

    LG
    Janna

    AntwortenLöschen
  14. eine sehr coole und vor allem praktische Idee :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Doris,

    das ist eine zauberhafte, platzsparende Möglichkeit Ordnung ins Bänder- und Kordelchaos zu bringen :-)

    Liebste Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  16. oh, das ist ein super-tipp. so einfach und doch so genial :-)
    lg, Andrea

    AntwortenLöschen
  17. sehr coole Idee -und vorallem so günstig... von House Doctor gibt es auch so eine tolle Spindel - aber deine Idee find ich noch besser...

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doris,
    hab eben erst das P. S. gelesen! Wie komm ich denn dazu??? Ich freu mich und bin jetzt ganz schön gespannt!!!!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  19. geniale idee die auch noch sehr sehr schön ist!!!

    du hast schon immer tolle ideen. an dich hab ich auch beim schreiben meines heutigen post gedacht. vielleicht hast du mir ja eine gute idee.???

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  20. haha echt tolle idee, sieht auch noch hübsch aus :))
    liebe grüße, svenja

    AntwortenLöschen
  21. DAS ist eine geniale idee!!!
    herzliche grüße & wünsche für ein schönes wochenende
    amy

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doris

    Alte Besenstiele eignen sich auch prima um einen ganzen Garnknäuel-Regenbogen aufzufädeln! Ein Solcher hängt in meinem Schulzimmer und ist super praktisch auch für die Kinder! Du hängst ihn an zwei starken Schnüren quer an die Wand!

    En liebe Gruess is Oberland vom Underland
    Melanie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo du Liebe...

    Hab vor ca. zwei Wochen was ähnliches gemacht :-)! Kam aber leider noch nicht dazu es zu posten. Vielleicht schaff ich es ja noch dieses Wochenende.
    Ich finds eine prima Idee und hübsch anzusehen ;-)!

    Liebs Grüessli
    Mela

    AntwortenLöschen
  24. ...super Idee!!
    Lieben Gruß auch an Deine Lieben
    Anja

    AntwortenLöschen
  25. Das ist mal ne Idee!
    Sieht bestimmt auch gleich viel aufgeräumter aus...
    Die Kreativen brauchen halt auch IMMER ALLES... Und griffbereit... (geh mal von mir aus...)
    Aber dies Lösung ist ja echt klasse!
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  26. ja wirklich schöne idee, die muss man sich merken.
    ein schönes sonniges Wochenende wünsch ich :-)
    Lydia

    AntwortenLöschen
  27. Tolle Aufbewahrungsidee!
    happy weekend, D.

    AntwortenLöschen
  28. What a fabulos idea! Want to mak my own!

    /Pysselbolaget

    AntwortenLöschen
  29. yeah! so habe ich eine zeitlang meine maskingtapes aufbewahrt, jetzt sind es leider zuviele...aber die idee ist noch immer klasse.
    lg

    AntwortenLöschen