Dienstag, 22. Februar 2011

Wollige Herz-Couverts I


In diesen Filzumschlägen lassen sich kleine Liebesbotschaften, süsse Naschereien oder Gutscheine überbringen.
Der Valentinstag ist zwar schon vorbei, aber wir feiern schon bald unseren Hochzeitstag - eine gute Gelegenheit also, um meinen Mann mit einem solchen Herz-Couvert zu überraschen...

Hier die Anleitung:
1. Material bereitlegen:
Frottétuch, Filzunterlage (z.B. Luftpolsterfolie, Bambusmatte, alte Automatte), Schafwollvlies (Märchenwolle), heisses Wasser, Kernseife (oder Schmierseife), Gardinenstoff, Form aus Wasserfestem Material (z.B. Moosgummi, Plastikfolie)
2. Vlies auslegen, so dass es etwa 3 cm über die Form herausragt. Muster (Streifen, Punkte, ...) auflegen.
3. Vlies mit heissem Wasser besprühen und einseifen
4. Gardinenstoff auflegen

5. Vlies filzen
6. Form auflegen
7. Vlies straff über die Kanten legen
8. Ecken einschneiden

9. Neues Vlies auf das Herz legen und filzen
10. Vorstehendes Vlies nochmals über die Kanten ziehen
11. Rückseite mit einem Punkt markieren
12. Ganzes Herz gut filzen, vor allem an den Kanten und Spitzen

13. Auf der Rückseite einen Schnitt einschneiden
14. Form herausziehen
15. Herz wenden
16. Herz in Form ziehen

17. Aussenseite nochmals mit Wasser besprühen, einseifen und filzen. Kante des Schnittes sauber verarbeiten
18. Herz unter heissem Wasser ausspülen
19. Filzstück in Matte einrollen
20. Walken
Herz nochmals in Form ziehen

Auf diese Weise können natürlich auch andere Formen gefilzt werden.

Kommentare:

  1. Danke für das zeigen,jetz habe ich das mal gesehen wie das filzen so geht.
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    das ist eine total süsse Idee! Danke für die Anleitung! Auch das farbige Herz gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  3. Ds ist eine so hüsche Idee! Ich habe bisher nur mit der Nadel gefilzt, aber villeicht versuche ich es doch einmal auf diese Art.
    Danke fürs zeigen, Deine Werke sind wirklich schön.
    Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  4. Deine Herzen sehen so schön aus, die Idee gefällt mir! Danke für´s zeigen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ....so eine tolle Idee...und wie ich finde ein sehr persönliches Geschenk!!!
    Liebenn Gruß an Euch alle
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Was eine wunderbare Idee - habe lange nicht mehr gefilzt, aber das wäre eine Anregung, es wiedermal zu tun.
    Danke und liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die tolle Anleitung! Die Herzen schauen super aus! LG Nina

    AntwortenLöschen
  8. Danke.Dass Du es uns so schön zeigst
    Ich glaube,dass ich es auch mal versuchen werde.
    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  9. Wow, eine tolle Idee! Die Anleitung finde ich super. Werd ich mir mal merken...
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. ..oh wie Herzig und gaaannnzz viel Liebe steckt dahinter;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,
    das ist im wahrsten Sinne des Wortes :Herzallerliebst!♥Dein Mann freut sich bestimmt sehr und ich über deine tolle Anleitung ;o)!Herzlichen Dank auch für deine Nachfrage!Mein Papa, der zwischenzeitlich wieder zuhause sein durfte ist Mitte letzter Woche wieder ins Krankenhaus gekommen,es ist für alle sehr Nervenaufreibend...dir einen wundervollen Tag und alles erdenklich Liebe!Herzliche Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  12. Aaawwwwwwww, wie süß!! Du hast immer Ideen... unglaublich!
    Ganz lieben Gruß
    Angelina

    AntwortenLöschen
  13. wunderschön geworden und mal zu sehen wie es gemacht wird.
    Dass ich mir das mal Vorstellen kann. Ich überlege nämlich mti deem Filzen auch an zufangen.

    Liebe grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Doris,
    was für eine zauberhafte Idee! Vielen, lieben Dank für´s Zeigen und die tolle Anleitung!

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  15. Wow, sieht toll aus! Meinst du, dass man das Herz auch ohne es aufzuschneiden machen kann? Ich frag mich nur, wie ich dann die Schablone wieder raus krieg, aber trotzdem die gewünschte Form... hab mir nämlich überlegt Ostereieranhänger mit den Kids zu filzen (also platte Eier aus Filz) - die Kids sind 4,5 und 2,5 :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doris, ein ganz bezauberndes FilzHerz hast du da gestaltet. Vor längerer Zeit nahm ich an einem Filzkurs über die VHS teil. Einen ganzen lieben Samstag konnten wir nach Lust und Laune filzen. Mein erstes Werk war ein Schal auf Seide. Bin mächtig stolz auf mein erstes Filzwerk. Durch deine Herz hast du meine Filzlaune geweckt. Ein ganz dickes DANKESCHÖN für die super Anleitung.

    Einen lieben Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. eine tolle, ausführliche Anleitung - das gefällt mir sehr gut ;o)) Ich freue mich immer wieder hier neue, schöne Dinge zu entdecken - Danke dafür

    AntwortenLöschen
  18. Danke für die Anleitung für Deine entzückenden Herzen! Was für eine liebe Idee und Herzen gehen ja IMMER!! Kann man immer brauchen um jemanden etwas Liebes zu "sagen"!
    GLG Gabriella

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank für die Anleitung. Die Herzen sind wunderschön! Tolle Idee! Ich habe bisher nur gehäkelt und dann gefilzt und werde Deine Anleitung bestimmt bald ausprobieren. Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  20. ..dein Blog ist einfach großartig und steht bein mir an erster Stelle.Deine Ideen sind immer verblüffend einfach und es sind oft Projekte die ich zwar im Kopf habe und mangels Zeit oft nicht umsetze. Durch deine kurzen Anleitungen bin ich immer motiviert sofort anzufangen:-))))

    AntwortenLöschen
  21. Eine sehr, sehr schöne Idee!
    Danke, für die gute Anleitung!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doris!
    Ach, jetzt habe ich grade deinen lieben Comment bei mir im Blog gelesen... und ein so schlechtes Gewissen! Ich wollte dir ja schon SO lange schreiben und dir sagen, dass ich an dich denke (wirklich!) und an deine Traurigkeit wegen deiner Mama... und mir für dich wünsche, dass du getröstet wirst immer wieder, wenn die Sehnsucht nach ihr über dir zusammenschlägt. Eine Mutter ist eine Mutter- und ich glaube, so wie ich dich einschätze (aus deinem Blog heraus), wie ich deine Familie sehe und lese wie dein Papa zB. beim Baumhausbauen hilft oder dir Tellerregale zimmert... so stelle ich mir auch vor, dass die Beziehung zu deiner Mama eine enge und gute gewesen sein muss... Du bist schon wieder so am Werken (also eher am Kunsthandwerken, du Künstlerin du! Du weisst ja, WIE SEHR ich dich bewundere um deine Talente und deine Gabe, dir auch aus der allerkleinsten Minute für dich alleine noch etwas WUNDERBARES herauszuschaffen.). Ich hoffe, du kannst kreativ auch ein bisschen Schönheit in dein Herz umleiten, damit du davon zehrst...
    Ganz herzlich-
    Bora
    PS. du musst dich doch nicht noch persönlich bei mir bedanken!!!! Ich habe dir die gestickten Monogramme wirklich von Herzen gerne geschickt; das war auch für mcih schon Freude genug.

    AntwortenLöschen
  23. Mei Doris. Das ist eine soo tolle Idee. Zum Muttertag, Geburtstag oder was weiß ich was alles.

    Schönen Abend.
    Katharina

    Denke sehr oft an dich.

    AntwortenLöschen
  24. Eine tolle Idee!!! Und ebenso schön ist es, dass Du uns am Entstehen dieser wunderbaren Herzen teilhaben lässt - vielen Dank dafür!!!
    Liebe Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  25. Danke dir für deine liebe Antwort!!!
    Ich habe mich sehr gefreut von dir zu lesen.....
    Deine Filzherzen wecken Erinnerungen in mir; ist schon soooo lange her,dass ich gefilzt habe!!ich habe noch viele Bücher...die stehen im Regal.Aber du schubst nun wiedermal an!!!Wenigstens werden deine Anleitungen geschätzt:-)!!!!!
    Liebs Grüessli Gabriela

    AntwortenLöschen
  26. das ist mal was anderes aus filz, wunderschön-gemacht und perfekt für den jahrestag! liebe grüße, dunja

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Doris,
    wow das ist ja eine super schöne Idee!! Das werde ich doch glatt auch mal ausprobieren, auch wenn ich was Handarbeit angeht nicht so begabt bin ;)
    Werde mich gleich mal als neuer Leser zu dir gesellen und noch ein wenig bei dir stöbern!!
    Bei mir gibts grad eine Verlosung - wenn du Lust hast, hüpf doch auch noch ins Töpfchen :)
    Liebe Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  28. Das ist eine schöne Idee,
    gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Doris,
    die Herzen sind eine tolle Idee, vielen Dank für das super Tutorial - ich habs gleich ausprobiert und hab es sogar hinbekommen, obwohl ich erst einmal gefilzt habe...
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  30. Tolle Idee... Ich hab hier noch soviel Rohwolle rumliegen, das werd ich bestimmt mal ausprobieren.
    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  31. Danke fürs Zeigen, wird ausprobiert!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Doris,
    da wird sich P. aber freuen - ganz süße Idee! Schön, dass du wieder Spaß hast, kreativ zu sein! Ich denk an dich, sei gedrückt,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  33. Ich mal wieder voll Bewunderung! "Chapeau" vor so viel Talent!
    Herzlichr Gruß
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  34. vielen dank:-))

    herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  35. liebe doris, ich verfolge deinen blog ja schon länger mit absoluter begeisterung und freu mich riesig über deinen besuch bei geliebteszuhause und deinen kommentar! ♥liche grüße, claudia

    AntwortenLöschen
  36. Great idea such a heart :-)
    Greetings
    Lusi

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Doris
    Das sieht ja wirklich super aus! Ich habe noch nie gefilzt, würde es aber gerne mal versuchen. Vielen Dank für die Anleitung. Herzlichen Dank auch für Deinen lieben Kommentar und Deinen Besuch auf meinem Blog.
    Schönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  38. boahhh du bist ja irre - du machst ja sogar den filz selbst. ich bin absolut begeistert und beeindruckt! TOLL! aber die ostereier gefallen mir sogar nen tick besser als die herzen :)

    AntwortenLöschen
  39. Wow, sehr beeindruckend. Scheint mir eine schwierige Arbeit zu sein. Mein Kompliment, die sehen einfach fantastisch aus.

    AntwortenLöschen