Freitag, 19. Februar 2010

Fundstücke

Heute habe ich die Kommode im Esszimmer umdekoriert. Die ersten Schneeglöckchen und ein paar neue Hyazinthen haben darauf Platz gefunden. Zudem habe ich 'neue' Kartenhalter.
Auf einigen Blogs habe ich solche schon bewundert, und als ich mich kürzlich im Brockenhaus umsah,

stand da doch tatsächlich ein ganzer Stapel dieser stacheligen Metalldinger. Selbstverständlich nahm ich den ganzen Stapel mit nach Hause. Nun stecken darin alte Karten, auf denen Frühlingsblumen abgebildet sind.

Ein alter, oben abgerundeter Spiegel (nach einem solchen habe ich schon so lange gesucht) steht nun ebenfalls auf der Kommode und leistet dem goldenen Spiegel Gesellschaft. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich ihn so belassen soll, oder ob er einen neuen Anstrich bekommen sollte.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Ach wie cool ist das denn???
    Da wäre ich nie im Leben darauf gekommen, dass die Teile Kartenhalter sind...;-)
    Sehr schöne Deko!
    Lieben Gruss sendet dir Sabine die deinen Blog gerne verfolgt...

    AntwortenLöschen
  2. Achso,der Speigel...ich finde ihn schön so wie er ist!

    AntwortenLöschen
  3. Ich ha die "Chartehalter" au mal ufeme Blog gseh und ha au zwei dihei. Allerdings leider nid so "schön" verroschtet wie dini. Bi aber ganz happy gsi, hani welchi gfunde. AAABBBEERR, was sind das original eigentlich für Dinger. Weisch du das? Frage mich scho di ganzi Ziit.

    Du i weles Brocki gasch du?

    Ganz liebi Grüessli

    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Absolut tolle Schätze hast du da gefunden. Die hätte ich auch gleich mitgenommen. Und den Spiegel würde ich wohl weißeln.. Aber das ist ja immer Geschmacksache. So, wie er da steht, sieht er jedenfalls großartig aus.
    Ganz liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich finde die Kombination der zwei Spiegel mit den Kartenhaltern toll; würde ich zumindest vorerst so belassen. Schau doch mal bei mir vorbei...
    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ui das isch aber akaber irgendwie, das mit dene Chatzeigel. "autsch". Ja so chlin Brockis sind amel ganz speziell. Mu ide nögschte Ziit au meh bi chliine Brockis uf Erchundigstour.
    :-)
    Dä Spiegel wür ich eso lah oder abbeize. ich finde ebe naturholz schön. Alles wiisge isch nid so miis.

    AntwortenLöschen
  7. Das sind aber tolle Kartenhalter!!! Die habe ich ja noch nie gesehen, wunderschön!!!
    Und schön hast Du frühlingshaft dekoriert, der Spiegel sieht toll aus!
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo...
    orignelle Idee mit den Kartenhaltern. Du hast immer ein Glück in der Brockenstube. Bei uns in der Nähe habe ich noch kein gutes Brockenhaus gefunden.
    Verregnete Grüsse...Katja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doris,
    also, das ist doch zu lustig: Letzten Samstag habe ich genau solche Blumenigel im Flohmarkt gekauft! ich hatte in der JdL diese Idee aufgeschnappt, sie als Bilderständerchen zu verwenden- so schön!Und dein Spiegel ist unglaublich toll so- ich würde ihn lassen so, er sieht doch richtig shabby aus! Der hat richtig viel Charisma! Ein richtiges Prachtsstück....
    Ein schönes, gemütliches Wochenende für dich und
    herzliche Grüsse,
    ANDREA

    AntwortenLöschen
  10. Was ein toller Spiegel und überhaupt das ganze Ambiente...Sehr schön.

    Grüße aus dem Rheinland von der Kissenknickerin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,
    deine neuen Kartenhalter sind oberklasse!Mit den Frühlingskärtchen, sooooo schön!Ich wünsche dir einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!Viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  12. liebe Doris,
    ...tolle Fundstücke...solche Halter suche ich schon ewig!!Das war echt ein Glücksgriff.Den Spiegel würde ich so lassen...paßt wunderbar zu dem anderen.Deine Komode sieht so wunderschön dekoriert aus.
    Ganz lieben Gruß sendet Dir Anja

    AntwortenLöschen
  13. So eine schöne Dekoration - und wirklich einzigartig in der Zusammenstellung.
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  14. Also eigentlich sind diese Kartenhalter sogenannte Blumenigel. Die wurden oder werden vielleicht noch in Schalen oder Vasen eingelegt und die Blumenstiele finden halt und verrutschen nicht!
    Aber deine Verwendung finde ich auch genial!
    Sieht toll aus.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    von Petra ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Als Kind habe ich mich vor diesen Steckigeln richtig gegruselt. Als Kartenhalter machen sie sich hier aber richtig nützlich.
    Du bist bestimmt die Frau mit den ersten Schneeglöckchen. Ich freu mich schon auf meine.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Auf so eine Idee würde ich gar nicht kommen. Aber die Halter sehen speziell mit den schönen Postkarten toll aus!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Funde hast du mal wieder gemacht!! Ich freue mich auch schon auf die Brockenhäuser in der Schweiz wenn wir an Ostern da hinkommen.

    Dass die Kartenhalter ma für Blumen dienten, darauf wäre ich auch nie gekommen. Ich hatte eher auf Wolle spinnen getippt :-D

    Viele liebe Grüsse aus dem verschneiten Helsinki,

    Zanne

    AntwortenLöschen
  18. Sieht toll aus - ich würde ja den Spiegel so lassen ...
    Schönes WE
    Annette

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht total schön aus. Solche Spiegel gefallen mir auch sooo gut. ..... Dein Blog ist traumhaft. Glg Susi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Doris,
    danke für deine mutmachenden Worte! Es geht voran!
    Ich habe mich immer gefragt, wofür diese stacheligen Dinger sind! Deine Deko ist sehr schön geworden! Da ich kein Goldfan bin,würde ich wohl auch den weißen Farbtopf rausholen :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  21. lustig... wir hatten zuhause immer dutzende solcher steckblumenigel.... na ja... wir hatten ja auch ein blumengeschäft :-)

    die igel als kartenhalter zu benutzten find ich lustig und ich würde die spiegel wahrscheinlich grad so loo ...

    äs grüässli -maya

    AntwortenLöschen
  22. wunderwunderschön dekoriert... die Metallteile sind ja wirklich göttlich - seh ich bei Dir zum ersten Mal. Den Spiegel würd ich so lassen - find ich ihn so total charmig..

    GLG

    Mareike

    AntwortenLöschen
  23. Diese stacheligen "Igel" sind ja toll als Kartenhalter. Hab sowas noch gar nie gesehen. Wofür sind die ursprünglich gedacht?
    Deine Dekobilder sind wieder mal super schön!!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  24. Oh was für tolle Sachen hast du da gefunden!!! Vorallem die "Kartenhalter" sind toll. Aber auch der Spiegel. :-)
    Wünsch euch ein schönes Wochenende!
    GGLG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  25. Das sieht suuuper schön aus!!! Die Karten find ich ganz toll. Ich nehm mir für März mal meinen ersten Flohmarktbesuch in diesem Jahr vor, mal gucken, ob ich welche ergattern kann...
    Ich wönsch dir ein schööönes WE,
    Britta*

    AntwortenLöschen
  26. Super schöne Frühlingsdeko die du da hast! Sind deine Kartenhalter nicht aus dem Floristenbedarf für Gestecke?
    Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Doris,
    wie immer bin ich begeistert von Deinen Deko Ideen! Sieht toll aus.
    Den Spiegel würde ich eher weiß machen, zumal das bei Dir sehr gut reinpasst (von den Fotos was ich bisher gesehen habe).
    LG und ein schönes WE! Michelle

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Doris,
    Du hast so wunderschön dekoriert und die Idee mit den Kartenhalter ist super, werde gleich mal Ausschau halten in den Brockis!!!
    Ganz liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  29. Seeeehr stimmungsvoll, du allerliebste Doris! Lässt dir doch immer wieder was Neues einfallen, du kreative Seele :-) Hab ein schönes Wochenende! Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  30. Blumenigel als Kartenhalter - wahnsinnige Idee. Muß am WE mal den Keller meiner Eltern durchforsten, die haben bestimmt noch solche Dingerchen rumliegen.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  31. Die Kartenigel, Spiegel und Blumendeko finde ich wunderbar gelungen.
    Ich wünsche Dir sehr herzlich ein schönes Wochenende.
    Ja, den Spiegel würde ich vorerst auch so belassen.
    Dadurch, daß der andere eine kleinen Goldrand hat, ergänzen sie sich wunderbar.
    GlG Luna

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Doris,
    da hast du ja wieder tolle Dinge erstanden. Die Kartenhalter sind super. Würden mir auch gefallen. Freue mich schon riesig wenn die Flohmärkte wieder starten:)
    Den Spiegel würde ich so lassen. Er ist sooo schön Shabby.
    GGLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  33. Was für schöne Sachen! Auf Kartenhalter wäre ich auch nicht gekommen - eine tolle Idee! :-)
    Ich finde ja die Spiegel schön, so wie sie sind.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  34. Hübsch Fundstücke! Die Spiegel sind wundershön! Ich liebe Schneeglöckchen und Hyazinthen! I love all these flowers who are calling Spring!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    O

    AntwortenLöschen
  35. Also ich finde den Spiegel schön so wie er ist und als Kartenhalter hätte ich die Dinger nicht erkannt :)

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  36. Söll ich mich als Spiegel-Fetischist oute???!!!!
    Du hesch widermol so genial dekoriert und Alti Schätzli gfunde!!!
    I han letschtens au en Blueme Igel us dr Altiisemulde gholt!!!!
    Machs guet...♥-lich GabiB.

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Doris,

    die Deko ist ein absoluter Traum und ich würde den Spiegel so lassen. Es passt alles wunderbar zusammen.
    Ein schönes WE und
    GLG Katja

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Doris,
    das sieht wunderschön und so herrlich nostalgisch aus - ein Traum sind auch die Kartenhalter!!!!

    Ein wundervolles Wochenende und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  39. The google translation is really bad. But just looking at your pictures I get this spring feeling. Just lovely! And so are your mirrors

    AntwortenLöschen
  40. Weisst du, was hart ist; ich hab bei letzten Besuch im Brocki auch so einen Stacheldings gefunden- und dotz VERGESSEN! Manno...
    Schön sieht es aus bei Dir!
    Immer wieder schön!
    bora, ganz herzlich

    AntwortenLöschen
  41. Hey
    Wollte eigentlich fragen, was das für stachel-Dinger sind, hab es dann hier in den Komentaren gefunden. Sowas kenn ich gar nicht, sieht aber irgendwie genial aus!
    ich verfolge deinen Blog schon länger und habe auch etwas für dich auf meinem Blog, wenn du mal schauen magst?
    Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  42. Das ist total schön geworden. Diese Igel habe ich noch nirgendwo gesehen. Zum Glück bin ich dank der vielen Kommentare schlauer und muss gar nicht mehr fragen, was dass denn ist. Ich kann mich noch erinnern als ich klein war hatte ich sowas Ähnliches als richtigen Igel aus gelben Plastik um da Stifte reinzutun. In der Schnauze war ein Spitzer. Mein Gott, das hatte ich total vergessen. Was für eine schöne Erinnerung. Wozu Blogs doch gut sind. Liebe Grüße, nik

    AntwortenLöschen
  43. Lovely photos and plants.

    Lúcia
    www.fazemosdeconta.com

    AntwortenLöschen
  44. ... wieder mal alles sehr, sehr chic...

    lg alexia

    AntwortenLöschen
  45. Du hast schon immer ein besonders Händchen dafür besonders feine Sachen zu finden. Einfach genial!

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  46. Sehr schöne Dekoration/Einrichtung!

    Ich denke, die stacheligen Dinger ;) sind zur Verarbeitung/Gewinnung von Flachsfaden, die dann gesponnen werden, genutzt worden!

    ♥liche Grüße,
    Pupe

    AntwortenLöschen