Montag, 9. Mai 2011

Gartenbett

Eure lieben Kommentare zu unserem Gartenbett haben mich richtig sprachlos gemacht. Ganz herzlichen dank dafür! Leider habe ich noch keine Zeit gefunden, um eure Fragen zu beantworten. Da es mir im Moment gesundheitlich nicht so gut geht, musste (muss) ich einige Untersuchungen und Therapien über mich ergehen lassen.
Hier nun also die Antworten auf eure Fragen:
- Kissen und Decken werden abends mit der Kiste ins Haus geholt
- Auch die Matratze kommt jede Nacht unter Dach
- Das Bettgestell und der (improvisierte) Lattenrost bleiben über den Sommer bei jedem Wetter draussen. Wahrscheinlich wird der Regen mit der Zeit Spuren hinterlassen. Aber so ein bisschen "Naturpatina" sieht bestimmt ganz hübsch aus...
- Im Winter werden wir das bett auseinander schrauben und im Schuppen verstauen
- Schöne Metallbetten findet man beim Trödler, auf dem Flohmarkt oder bei Internet-Auktionshäusern. Wer doch nicht fündig wird, kann sich zum Beispiel ein neues Bett im schwedischen Möbelhaus kaufen (Minnen). (Auch wir mussten leider, aufgrund erfolgloser Suche, auf diese Variante zurückgreifen)

Ein wunderbares Gartenbett habe ich bei Carmen (Ein Schweizer Garten) entdeckt. Sie erwähnt ein paar ganz tolle Tipps zum Nässeschutz ihres Gartenbettes.
Ein Besuch auf Carmens Blog, mit Bildern von ihrem zauberhaften und so liebevoll gepflegtem Garten lädt immer wieder zum Träumen ein...

Kommentare:

  1. Lohnt sich das Blaue Haus? Es sieht auf den Fotos immer so traumhaft aus!!! Ich fahr ja mit meinem Sohn ins Allgäu, da ist das so ca. eine Stunde entfernt. Da ich nicht so gern lang Auto fahre :-) bin ich trotzdem schwer versucht, dorthin mal einen Abstecher zu machen!! Das beste ist: wir WAREN mal in Oberstaufen und ich hab es NICHT entdeckt (da wußte ich auch noch nicht von). Laß es Dir gutgehen, ich bin auch nicht recht fit, alles Liebe
    Tinka

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Bettgestell gibts grad im Dänischen Bettenlager für 59 Euro!
    http://www.daenischesbettenlager.de/aktuelle-werbung/aktueller-prospekt.html
    (vorletzte Seite)

    AntwortenLöschen
  3. @ mamba: Danke für den Tipp ;-)

    AntwortenLöschen
  4. schoenes bett! aus welchem material besteht der improvisierte lattenrost?

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris
    Herzlichen Dank für deinen Kommentar!
    Es sind Regalböden (aus Kiefernholz) von einem Kellerregal.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen