Samstag, 18. Februar 2012

Kleinigkeiten: Nadelkissen

In nächster Zeit möchte ich auf meinem Blog gerne auch mal wieder "nur" Kleinigkeiten zeigen, die mit relativ wenig Aufwand und in kurzer Zeit umzusetzen sind. Heute nun also die erste Kleinigkeit: Ein Nadelkissen nach einer Anleitung von Heather Bailey.
Die Anleitung druckte ich mir vor Jahren einmal aus, und diese Woche kam sie mir wieder in die Hände, weil sich mein Mittlerer ein Nadelkissen für den Handarbeitsunterricht nähen wollte. Mit grosser Freude hat er die Stoffe ausgewählt und sich an die Arbeit gemacht...


Gleichzeitig habe auch ich ein Nadelkissen genäht.

Die zauberhaften Herzchen-Nadeln hat mir Laura (Shabby Style) geschickt und die schönen Knöpfe und Bänder waren ein Geschenk von Anja (Det lille Hus). Danke ihr Lieben!!!
Ich wünsche euch ein schönes, kreatives Wochenende!
Anleitung für Nadelkissen: Heather Bailey
Sternstoffe: freulein mimi
andere Stoffe: sabidou

Kommentare:

  1. Da hast du ja einen kleinen Nähkünstler zuhause. Sehr schön sieht das Sternennadelkissen aus! Danke für den Link zur Anleitung!
    Auch dir ein schönes Wochenende! LG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    eure Nadelkissen sind so schön geworden!!!Herzlichen Dank für die Anleitung und einen wundervollen Resttag!Ganz viele, liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wie alles hier sind auch die Kleinigkeiten mal wieder ganz Zauberhaft. Und wirklich einen kleinen Nähprofi hast du da :)
    Anleitung hab ich abgespeichert auf meinem Nähtisch steht immernoch eines dieser fürchterlichen kleine-chinesen-am-Tisch-Nadelkissen das könnte ich mal ersetzen.

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Hej hej liebe Doris,
    was für schöne Nadelkissen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Kram

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Kleinigkeiten, danke für die Anleitung!
    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja mal wunderbar aus. Die Farbkombinationen sind toll. Danke für die Anleitung - meine ToDo Liste wird immer länger....

    @Le Petit Bonbonnière
    was ist denn das fürchterliche kleine-chinesen-am-Tisch-Nadelkissen??

    Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  7. Nützlich und schön ... danke für die ausführliche Lektion

    AntwortenLöschen
  8. danke für die anregung miriam!
    ich bin nähanfängerin und freue mich immer wenn ich übungsstücke finde bei denen ich mit meinem kleinen stoffberg weiterkomme und nicht direkt nen qm material verbraten muß.
    lg aus norddeutschland.
    andrea

    AntwortenLöschen
  9. Auch ne ganz tolle Idee, um Nadelkissen zu nähen. Die müssen ja nicht immer rund sein. Sehr schön. LG. Ilona

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Doris,
    die Nadelkissen sehen klasse aus! Mal eine Alternative zu den Kürbiskissen. Die Nadeln und Knöpfe sind auch allerliebst!
    Der kleine Findus aus deinem letzten Post sieht wirklich aus wie das Original! Super Idee und super niedlich! Meine Anna liebe die Geschichten auch sehr.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsch dir die Biene

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das ist ein tolles Nadelkissen!

    LG
    colette

    AntwortenLöschen
  12. Die sind ja beide wirklich super geworden. Die Anleitung habe ich mir auch gleich gespeichert. Ist wirklich eine gute alternative zu den Kürbiskissen.

    Ich hätte nur eine Frage: Habt ihr wirklich wie in der Anleitung die Bänder durch das Nadelkissen in der Mitte gezogen? Ich kann mir das nicht so ganz vorstellen, bekomme ich da nicht ein rießen Loch im Stoff???

    lg aus Tirol
    creat.ING[dh]

    AntwortenLöschen
  13. das ist ja eine tolle idee! ich finde sie viel, viel schöner, als die runden nadelkissen ... und deine stoffkombis sind ein traum!

    ganz liebe grüße
    ute, die auch die herzchen-stecknadeln liebt ;-)

    AntwortenLöschen
  14. oh, was für eine schöne Idee und tolle Umsetzung!
    herzliche Grüsse, ela

    AntwortenLöschen
  15. Die Nadelkissen sind wunderschön geworden. Und dass Dein Sohn so toll nähen kann, ist ja der Hammer. Ich finde es klasse, dass er Handarbeitsunterricht hat. Bei uns gibt es das eigentlich kaum noch. Dabei wäre es so wichtig!

    AntwortenLöschen
  16. Wow...die sehen toll aus und genau das was ich noch brauche.Vielen Dank für die Anleitung.
    Wünsche ein schönes Wochende,
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Doris!
    Ach sind die schööööööön! Genau wie Findus vom letzten Post der sieht auch so zauberhaft aus!
    Ich bewundere deine Werke!
    Wünsch dir ein wunderschönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doris,

    danke für Deine liebe Nachricht. Ich kann mir gut ein Bild von der Couch auf dem Berg machen... Ich hoffe, sie hat Dir gefallen?
    Dir danke ich für die Idee mit dem Nadelkissen, ich kann doch nur einfach nähen... vielleicht ist das ja mal was....

    Hab´ ein schönes Wochenende.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doris,

    superschön geworden! Wie schön, dass Dein Mittlerer auch so gerne kreativ ist. Mein Großer näht auch mit Begeisterung, und wir werden das bestimmt gemeinsam nacharbeiten. Danke für die Anleitung!

    Liebe Grüße
    Nikola

    AntwortenLöschen
  20. total süße wie immer :)
    werde mir die herzen-nadeln mal merken, meine schwester näht auch gerne, die würden ihr bestimmt gefallen.
    liebe grüße, svenja

    AntwortenLöschen
  21. Die sind wirklich sehr schön, muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Und wieder wunderbar in Szene gesetzt! Danke.

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde deine Beispiele großartig, Doris, besonders weil ich diese Farben sooo gern mag.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  23. Superschön liebe Doris ♥♥
    Ich glaube,ich brauche auch mal neue :-)
    ♥-liche Grüße
    die Biggi

    AntwortenLöschen
  24. das sieht ja so goldig aus diese Nadelkissen ... wunderschön genäht!
    einen schönen Abend wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  25. Die beiden Nadelkissen sind wunderschön und Dein Sohn hat das ganz super gemacht. Meine Tochter interessiert sich leider überhaupt nicht fürs Nähen.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Stephie

    AntwortenLöschen
  26. Wunderbare Kleinigkeiten ..... und auf die nächsten bin ich natürlich auch gespannt :-)
    Das Nadelkissen wäre mal ein Übungsstück, um sich nachher an einen Buchstaben zu "wagen".
    Liebgruss, Miriam

    AntwortenLöschen
  27. voll schön die Kissen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  28. Wunderschöne Nadelkissen :)
    Und eine tolle Idee, kleine Nettigkeiten zu zeigen. Da rafft man sich leichter auf, Dir nachzueifern.
    Derzeit habe ich eine regelrechte Näh-Starre und mag keinerlei aufwendige Projekte anfangen (geschweige denn, endlich mal schon Angefangene zu vollenden)

    Danke fürs Zeigen und Inspiration.


    Liebe Grüße aus dem hohen Norden

    AntwortenLöschen
  29. Die sind wunderschön geworden, die beiden Nadelkissen! Vielen Dank für die Anleitung!
    Einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  30. Beide Nadelkissen gefallen mir sehr gut!! Richtig toll geworden! Wie alles hier bei dir!

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  31. Wow, Doris, die sehen ja total goldig aus! Wie kleine Sitzkissen;) Wirklich toll geworden, liebe Grüße von Karolina

    AntwortenLöschen
  32. Die sind ja putzig und die schönen Stecknadeln ?
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  33. Das sind ja wunderschöne Gufechüssi geworden - ich hab immernoch ein gaaanz altes, dass meine Oma mal genäht hat. Ich halte es irgendwie in Ehren, aber wenn ich diese schönen Exemplare hier sehe, müsste ich vielleicht doch mal ein neues nähen...;-)

    Liebi Grüessli
    Sabina

    AntwortenLöschen
  34. Both pincushions are so beautiful! I love the one with dots ;)
    Hugs,
    Tatyana

    AntwortenLöschen
  35. @Myself
    Ich habe extra für dich ein Bild in meinen Blog gepostet :)

    AntwortenLöschen
  36. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  37. Ich liebe solche "Kleinigkeiten" vorallem wenn sie so toll aussehen wie eure!!Neulich habe ich schon solch süßes Täschen bei Zwergenland gesehen und das ging auch ganz schnell.Da ich z.Zt auch mehr häkel und stricke als nähen,kommen mir solch super süße Ideen gerade recht.Ich freue mich schon sehr auf weitere "Kleinigkeiten" von dir,ich finde deine Ideen einfach immer grandios.Eine schöne Woche wünscht dir
    Valeska

    AntwortenLöschen
  38. ....oh wie süß ist denn dieses nadelkissen! wahnsinn! und die herz-stecknadeln sind ja der oberhammer! Liebe Grüße - Moni

    AntwortenLöschen
  39. Ein ganz anderes Nadelkissen und eine liebenswerte "Kleinigkeit".

    AntwortenLöschen