Mittwoch, 3. Oktober 2012

Apfelsäckchen



Heute zeige ich euch endlich, wie ich die Wimpelkette von unserem "Apfelfest" noch weiterverwendet habe - aus den Wimpeln wurden kleine Apfelsäckchen. In diesen Säckchen können unsere Kinder nun getrocknete Apfelringe mit in die Schule nehmen.

Hier seht ihr noch, wie wir die Wimpel bedruckt haben (es haben so viele danach gefragt):

Stoffdruck mit Äpfeln

1. Material bereitstellen:
Stoffstücke in der Grösse von etwa 11 cm x 17 cm (wir haben alte Leintücher verwendet)
Textilfarbe
Pinsel
evtl. Farbwalze und Druckplatte
Apfel
2. Den Apfel halbieren. Mit dem Pinsel Farbe auftragen...
3. Die Farbe kann auch mit einer Farbwalze aufgetragen werden.
4. Apfel auf den Stoff aufdrücken. Stiel, Kerne und Blütenrest (Fliege) mit einem Pinsel und schwarzer Textilfarbe aufmalen
Die Farbe trocknen lassen und gemäss Angaben auf der Verpackung einbügeln.


Stoffdruck mit Blättern:
Material bereitstellen:
Stoffstücke in der Grösse von etwa 11 cm x 17 cm (wir haben alte Leinenstoffe verwendet)
Textilfarbe
 Farbwalzen und Druckplatte
Pinsel
Blätter

1. Farbe auf die Farbplatte geben.
2. Die Farbe mit der Walze auf die Rückseite des Blattes auftragen.
3. Die Farbe kann auch mit dem Pinsel aufgetragen werden.
4. Das Blatt auf eine saubere Stelle legen. Ein Stoffstück auf das eingefärbte Blatt legen.


5. Stoff gut auf das Blatt aufdrücken (geht besonders gut mit einer sauberen Farbwalze).
Die Farbe trocknen lassen und gemäss Angaben auf der Verpackung einbügeln.

Herbstliche Wimpelkette
Und hier noch das
Rezept für die Apfelscheiben:
Die Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden, Kerngehäuse herausstechen. (Da unsere Kerngehäuse so gross sind, habe ich einen kleinen Keksausstecher zum Ausstechen verwendet). 
Ich habe die Apfelschnitze im Dörrautomaten getrocknet (war ein Hochzeitsgeschenk ;-). Man kann sie aber auch ganz prima im Backofen trocknen (auf einem Gitter, mehrere Stunden - am besten über Nacht, im Backofen bei etwa 50 °C, mit leicht geöffneter Tür), oder man lässt sie einfach an der Luft trocknen (dafür die Ringe auf ein Holzstäbchen oder einer Schnur ziehen und für 3 bis 4 Tage aufhängen).


Im Moment zeige ich mich hier im Netz leider sehr selten. Das liegt daran, dass wir im "realen Leben" gerade so viel zu tun haben. Aber nichts davon ist wirklich zeigenswert und blogtauglich - wer interessiert sich denn schon dafür, wie wir unseren Keller räumen, im Garten werkeln, Kleider um- und aussortieren, Pläne für unseren neuen Eingangsbereich/Treppenhaus schmieden, defekte Maschinen wieder in Stand setzen lassen, der ganz alltäglichen Hausarbeit nachgehen, ... oder am Bühnenoutfit meines Mannes basteln ;-) Dumm nur, wenn man bei all der Arbeit so viele Ideen im Kopf hat, aber keine Zeit findet, sie alle umzusetzen. Aber ich denke, so geht es doch vielen von euch?

Habt einen schönen Tag!
Kram Doris

Kommentare:

  1. Tolle Idee!

    Ich wollte aus unseren Äfpeln auch noch getrocknete Ringe machen - gut, dass Du mich daran erinnert hast - :-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank für die schöne Darstellung......

    Liebe Grüße
    Uschi von: hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  3. Die Apfelsäckli sind eine super Idee. Da werden die anderen Kinder ganz jalous sein auf das gesunde Znüni. Merke ich mir! Liebe Grueß, coniglia

    AntwortenLöschen
  4. Schön sind die Apfelsäckchen geworden. Bei uns ist auch viel zu tun mit dem alltäglichen Kram ... Und eigentlich will ich mir auch schon ein paar Gedanken zu Weihnachten machen, aber noch komme ich nicht richtig dazu ...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine super idee. Da muss ich mit der prinzessin auch nich gleich ein paar beutel machen.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  6. ... das ist für mich die pure Kindheitserinnerung! Äpfel und Kartoffeln musste jeweils herhalten!
    Sieht alles so hübsch aus.
    Liebste Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Die Säckchen sind wieder eine tolle Idee !
    Die ganze Dekoration bei eurem Fest war so schön - Hut ab (war bestimmt eine Menge Vorbereitung ).

    Sonnige Feiertagsgrüsse Mia

    AntwortenLöschen
  8. Ist ja eine tolle Idee!!!
    Danke für`zeigen.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  9. ... wunderschön und soooooooo harmonisch,
    liebe Doris!!!!
    Herzlichste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. So einfach und doch wirkungsvoll.Mal wieder eine wunderbare Arbeit.

    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen
  11. so schön deine stoffdrucke! ich möchte immer alles nachbasteln, aber irgendwie fehlt es an der zeit! irgendwas mach ich falsch!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön liebe Doris! Danke fuer diese Anleitung! Ich liebe Deinen Blog und die wundervollen Sachen, die Du fabrizierst! Klasse!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  13. Ach Doris, wie schön Du in Deinen letzten Zeilen Deinen Alltag beschrieben hast. Wie wohltuend, zu hören, dass in jeder Familie nur mit Wasser gekocht wird und all die tollen Ideen wie bunte Vögel in unseren Köpfen umherschwirren. Doch Kleider sortieren, Garten winterfest machen und Müll aussortieren hat eben oft Vorrang.
    Ich freue mich einfach, immer mal wieder von Dir zu lesen. Und das richtig gerne, weil ich Dich so toll finde.
    Lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön die Beutel sind. Die mit den Blättern finde ich noch ein klein bisschen schöner als die Äpfelchen.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen


  15. ♥♥♥...da habt ihr aber was ganz tolles gezaubert!!!!
    Echt, ihr seid Künstler!!!!

    Super!!!!

    So eine gute Idee!!!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doris,
    eine tolle Idee, die Säckchen sehen fantastisch aus! Werde ich auch ausprobieren! Apfelscheiben mach ich auch immer - super zum Verschenken!!!
    Wünsche Dir einen gemütlichen Feiertag!
    GGLG
    Anna

    AntwortenLöschen
  17. ....so schöne Dinge hast Du gezaubert...bin begeistert!!!Toll was man mit Apfeldruck so zaubern kann!!!
    Lieben Gruß und Bussi an Alle
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Kreativ wie immer. Und wie immer Ergebnisse, die sich sehen lassen können!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  19. Das sind ganz, ganz schöne Ideen. Da werde ich bestimmt auch mal die ein oder andere davon umsetzen. Toll!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Doris,
    vielen Dank für Deinen schönen Post und die tollen Anleitungen! Die Beutel sind soo hübsch geworden!
    Viele liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Doris,
    da fällt mir gerade doch auf, dass ich dieses Jahr meinen Dörrappatat noch nicht ein einziges mal an hatte- noch keinen einzigen Apfeclchip produziert habe...
    ich denke, das werde ich heute Abend endlich ändern!

    Liebe Grüße
    Catrin ...vom See- jetzt auch als Bloggerin unterwegs ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doris, wieder so eine tolle Idee. Danke für´s Zeigen, LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  23. Gan süße Idee und es macht Lust auf nachmachen :)

    Liebste Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  24. Schöne Idee! BTW die Apfelschnitze sehen umwerfend aus :)
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  25. Huhu,

    das sind sehr schöne DIY Ideen mit den selbstgemachten Stempeln. Sieht beiden toll aus, mit Apfel- oder auch Blattmotiv :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  26. schick sieht das aus!! :))

    ich bin gerade dabei erneut zuprobieren deine buchstaben nachzunähen :)))....er irgendwie wird es nicht so ordentlich wie ich das will :((

    mal schauen :)

    liebste grüße
    janina

    AntwortenLöschen
  27. These are SO inspiring. I am going to make some with my girls this weekend! Thank you for your idea and so beautifully presented and styled!
    I am disappointed because there has been such a terrible harvest,the Apple festival I normally go to on a small island (SaltSpring island) is cancelled for this year.

    Lise-Lotte in Canada
    partygreen.ca

    AntwortenLöschen
  28. Ist es nicht schön, dass auch den kreativsten Bloggern mal das 'echte Leben' dazwischenkommt?! Leb mal ganz fröhlich mit Deinen Lieben, wir Leser können warten! Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Tolle Idee und total süss die Säckchen!!! :)

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Doris
    danke für das Tutorial und die tollen Fotos.
    Deine momentane Arbeitsliste tönt fast wie bei mir...
    ist das sowas wie Nestbautrieb für den Winter ;-)
    Herzlichst Rania

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Doris,
    das schaut toll aus,sehr schöne Idee mit den Apfelsäckchen.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  32. oh, sind die apfelsäckchen schön!!! (was schneid ich döööööfi letztes jahr auch äpfelstempel aus moosgummi, wenn's mit einem richtigen apfel so viel besser, schöner und echter ginge ☺ ☺ ☺) herzliche grüsse, dana

    AntwortenLöschen
  33. Very yummy. I love the flower shape you haveused to cut the cores out.

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Doris,
    so schöne Beutel und so eine tolle Anleitung.Werde gleich heute Farbe kaufen und loslegen.Vielen Dank und viele Grüße von
    Wiebke aus Kassel

    AntwortenLöschen
  35. Vielen Dank für diese tolle Anleitung, ich werde es sicher nachmachen.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  36. Eine tolle Idee, das werde ich mit meinen beiden Jungen ausprobieren! Das macht den Herbst aus, in der Natur Schätze finden und bei regnerischem Wetter gemütlich am Tisch sitzen und basteln..
    Liebe Grüsse Christina

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Liebe Doris,
    herzlichen Dank für diese tolle Anleitung für die Apfel und die Blättergirlande. Ich werde sie in den nächten Tagen mit meinen Kindern auch machen. Lg.Anja

    AntwortenLöschen
  38. Die Idee mit dem Apfel- Blätterstempel find ich toll! Auch mag ich gerne getrocknete Äpfel...habe aber noch nie versucht sie selber herzustellen...mmh mal schauen die Tage... Grüß dich lieb, Yvonne

    AntwortenLöschen
  39. tolle idee!! muss ich unbedingt mal ausprobieren :)

    LG Ülkü

    AntwortenLöschen
  40. Nice Blog!
    Visit my Page :)
    THX

    http://rainbowbytch.deviantart.com/

    AntwortenLöschen
  41. ....dank dir bin auch im apfelrausch! die säckchen wunderschön-gemacht:-) herzliche waldgrüß, dunja

    AntwortenLöschen
  42. che belle idee! Le foglie da usare per la stampa son troppo carine! Ma come hai fatto a fare le fette di mela così? Sono carinissime come decorazione! :)
    dass gute Ideen! Die Blätter, die zum Drucken verwendet werden sollen too cute! Aber wie hast du die Apfelscheiben so? Sie sind niedlich als Dekoration! :)

    AntwortenLöschen
  43. Das mit der Kissenmatraze ist genial und die Idee mit dem Apfelsäckchen finde ich ganz toll. Das Drucken mit den Apfelscheiben und Blättern finde ich sehr schön, ist eine super Idee. Das muß ich mir unbedingt merken für unsere Kreativgruppe. ;)

    L.G. Nanny

    AntwortenLöschen
  44. I Love your little bags!!! They are gorgeous, and it's a gorgeous idea beautifully realized!

    AntwortenLöschen
  45. Ich wollte schon immer mal probieren Apfelstückchen im Backofen zu machen. Nach diesem Post ist klar..... jetzt muss es einfach sein!
    Danke für die Inspiration.

    Gruss Karin

    AntwortenLöschen
  46. Deine Stoffdrucke sehen super schön aus!!! Großes Kompliment :)
    Einen Dörrautomaten hätte ich auch gerne, im Backofen hat es wirklich Stunden gedauert, bis die Apfelringe trocken waren und an der Lust kamen Hunderte von Fruchtfliegen ;( grrrrr. Also lieber wieder im Ofen.
    Viele liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen