Sonntag, 31. Januar 2016

Schneegestöber + Feigenkugeln

 

 
Heute war es bei uns im (zu warmen) Tal, bei Dauerregen und Wind ziemlich unangenehm.
Um noch ein bisschen was vom Schnee zu haben, mussten wir uns ganz schön weit in die Höhe begeben. Dort genossen wir, auf einer Wanderung, das Schneegestöber und die wunderbare Stille.
Das Stapfen durch den tiefen Schnee brauchte doch ziemlich Energie - da kamen die Feigenkugeln, die wir als Stärkung dabei hatten, gerade recht.
 Zuhause gab es dann ein warmes Bad, ein leckeres Fondue und danach kuschelten wir uns mit einem guten Buch im Wohnzimmer ein.


Rezept für Feigenkugeln (etwa 15 - 20 Stück)
200 g getrocknete Feigen
120 Mandeln (gehackt oder gemahlen)
50 g dunkle Schokolade
Kokosflocken

Feigen fein schneiden (ich mache das am liebtsten mit der Kräuterwiege). Schokolade schmelzen. Mandeln, geschmolzene Schokolade und Feigen mischen und zu einem Teig zusammenfügen. Daraus etwa 15 - 20 Kugeln formen und in den Kokosflocken drehen. Kühl stellen.

Die ballaststoff- und magnesiumreichen Feigen haben natürliche Zuckeranteile, regulieren die Verdauung und wirken stressabbauend.
Die vitamin- und mineralstoffreichen Mandeln liefern viele ungesättigte Fettsäuren und die Antioxidantien in der Schokolade kurbeln den Stoffwechsel an.
Wie ihr sehen könnt, sind diese Kugeln eine durch und durch gesunde Nascherei ;-)



Ich hoffe, ihr habt aus eurem Sonntag auch das Beste gemacht und wünsche euch einen kuscheligen Abend und morgen einen guten Start in die neue Woche!
KRAM
Doris

Kommentare:

  1. ...ohh, liebe Doris,
    ich glaub ich kenn´ da jemanden, dem ich diese Kugeln machen sollte, er liebt nämlich Feigen über alles!
    Bei euch kann man den Schnee wenigstens noch finden, bei uns waren es heute immerhin dicke weiche Flocken, die dann aber sofort wieder geschmolzen sind.
    Seid lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, sehen die lecker aus! Eine geballte Ladung Energie - immer her damit :-)
    Ganz liebe Grüße und einen wunderbaren Sonntagabend,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    du hast mich überzeugt ... die Kugeln sehen nicht nur lecker aus ...
    sie sind wirklich eine gesunde Alternative zu Gummibärchen & Co ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Doris,
    danke für die schönen Bilder und das Rezept! Ich hab hier noch eine Packung Feigen und meine Kinder wollen sie nicht essen. Nun werd ich sie mal in die Kugeln "verpacken" - mal sehen, was sie dazu sagen!
    Das hat zumindest heute mit den Radieschen auch geklappt. So wollten sie keine essen, aber kleingeschnitten und mit Quark, Frischkäse, Schafskäse und Schnittlauch zu einen Aufstrich gemischt, das ging komischwerweise :-)
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Verpacken" hat bei uns auch immer gut geklappt ;-)
      Jetzt habe ich Lust auf Radieschenquark...
      Herzliche Grüsse
      Doris

      Löschen
  5. Ui Doris, da musstest du aber weit rauf um dem Regen zu entkommen? Deine Kugeln tönen sehr spannend! Vor allem weil sie so gesund sind ;-)
    Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart!
    Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Vormittag reichten 1200m. Danach stieg die Schneefallgrenze (leider) noch höher.
      Liebe Grüsse
      Doris

      Löschen
  6. Deine Feigenkugeln sehen gluschtig aus. Danke für das Rezept, den Tipp. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. So schöne winterliche Fotos von dir ,liebe Doris, dein Rezept klingt ja auch sehr lecker und gesund ; ),bei uns gab es gerade Eis mit Rumtopffrüchten , auch lecker und gesund, ist ja klar ; ))
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    was für eine zauberhafte Winterlandschaft, ne so viel Schnee hatten wir dann doch nicht.
    Ja und die Kugeln sehen sehr sehr lecker aus, die probiere ich bestimmt mal aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. So schöne Bilder, ein Traum! Und das Rezept, schon gepinnt!

    AntwortenLöschen
  10. Leider darf ich keine Nüsse essen, aber Feigen, die muss ich wirklich mal wieder kaufen, mag ich gern und hatte sie schon lange nicht mehr hier. Wie schön, Schnee, den vermissen wir diesen Winter hier schon. Jetzt ist Februar, 12C, ich denke, das wird auch nix mehr.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,

    leider ist bei uns ähnliches Wetter, allerdings ist es etwas weiter auf höhen zu kommen wo es noch richtig schön Winterlich ist.
    Deine Feigenkugeln sehen sehr lecker aus, Rezwpt ist schon gespeichert.
    Guten Wochenstart!
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Ach wie schön winterlich habt es ihr noch, bei uns spitzeln schon die Schneeglöckchen raus.
    Eine schöne Woche wünscht dir Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Wow, liebe Doris,
    von solchen Bildern können wir hier nur träumen. Danke für diesen Traum in Bildern und das Rezept! Ich liebe Feigen und werde deine Kugeln in nächster Zeit sicher ausprobieren!
    Einen schönen Wochenstart wünscht dir
    Karen

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Winterbilder, ein Genuß bei diesem Sturm heute. Die Kugel müssen wunderbar schmecken und sooo gesund sind sie ;-), die werde ich mal probieren.
    Liebe Montagsgrüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  15. Mmmh, wie lecker... und ch beneide euch soooo um den Schnee...bei uns im Norden hat es am WE geregnet und gestürmt...iiiih

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
  16. Danke Doris, für das Rezept!
    Herzlichst, Himba

    AntwortenLöschen
  17. Mmmhm. Danke für das feine Rezept. Ich liebe Feigen und Datteln (würde damit sicher auch gut gehen). Feigen sind ja super basisch, schon nur deswegen eine gesunde Nascherei ;-). Alles Liebe, coniglia

    AntwortenLöschen
  18. Das hört sich ja super lecker an. Vielen Dank für das tolle Rezept, das bestimmt bei gelegenheit mal ausprobiert wird. Und die Bilder vom Schnee sind auch der Hammer, bei uns ist er leider schon wieder weg. Aber immerhin konnten wir ca. 2 Wochen Schneemannbauen und Schlittenfahren. Wenn du Lust hast dann schau doch mal auf meinem Blog vorbei. Würde mich freuen. Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschöne Schneebilder :-). Danke Doris
    Mit getrockneten Feigen habe ich es nicht so, auch wenn die Kugeln lecker aussehen...

    Überlegs Dir noch wegen dem Bloggertreffen vom 19.2., es hat noch Plätze.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen