Freitag, 22. Oktober 2010

Altes Büromaterial neu im Einsatz


Das alte Büromaterial, welches bei meinen Eltern - noch in Originalverpackung - jahrelang aufbewahrt wurde, kommt nun bei uns wieder zu neuem Einsatz. Stempelkarussell, "Numeroteur" und Stempelfarbe sind noch in einwandfreiem Zustand. Die Zahlen 001 bis 024 des Nummernstempels werden gerade fleissig benutzt. Wozu wir sie brauchen, bekommt ihr hier schon bald zu sehen. Hier erst mal ein kleiner Vorgeschmack:

Jetzt düs' ich wieder zu meinen Männern in den Garten. Am Projekt "villa kullerbytta" wird gerade fleissig gearbeitet...
Ich wünsche euch einen gemütlichen Freitagabend!

Kommentare:

  1. Hach, sind das wieder schöne Bilder von Dir!
    Ich muß glatt mal heute abend noch zu Schwiegeroma gehen und kucken, ob Die vielleicht auch noch so alte Schätze aufbewahrt:))
    Danke für den Tip:))
    Ich wünsche Dir noch ein wunderschönes Wochenende!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schön... so alte Schätze im eigenen "Zuhause" zu heben! Eure Vorbereitungen riechen sehr nach Weihnachten. Bin mal gespannt!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön. Hätte ich nur alle alte Sachen aufbewahrt.
    Was für eine schöne Handarbeit.
    Fijn weekend,
    groetjes Willy

    AntwortenLöschen
  4. da kann man mal sehen, wie praktisch es ist, wenn die eltern/großeltern schön gehortet haben... ich hab auch solche von der sorte. bin gespannt auf das projekt, 1-24... hm, was könnte das sein ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris, das finde ich toll, dass bei Deinen Eltern noch so viele schöne Dinge vorhanden sind! Die Stempel sind wunderschön, ich liebe Stempel!!!!!
    Ein wunderschönes Wochenende
    und ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Das ist toll!! Wenn die Flohmarktsaison wieder losgeht, dann hab ich mir schon vorgenommen, altes Büromaterial für unser Arbeitszimmer zu suchen. Mein Opa hatte einen tollen Locher, aber leider hat meine Mutter alles weggegeben.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  7. Für einen Adventskalender?

    LG,

    Sarale

    AntwortenLöschen
  8. hej liebe doris,
    da bringst du mich gerade auf eine idee...ich hab vor monaten in einem secondhand-büroladen auch einen nummernstempel gekauft...den werd ich mal suchen gehen! :o)

    ganz herzliche grüße und dubbelkram von:
    fräulein k.

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhh Stempel sind sooo toll, gibt das etwa ein Adventskalender?
    Lieeebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Toll wenn solche Dinge aufbewahrt werden ! Das sieht ganz nach Adventskalender aus. GLG Sabrinat

    AntwortenLöschen
  11. mal gespannt was Du uns zeigst, Deine Bilder sehen schon mal gut aus ;-)
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. So ein Stempelkarussell habe ich mir auf dem Flohmarkt gekauft und nun sind die schönen Stempel von Casa di Falcone immer gleich griffbereit. ... Lass mich raten.. Ein Adventskalender?
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Doris,
    die alten Sachen sind meistens die schöneren :-) Und wenn sie dann noch zu benutzen sind, umso besser. :-))) Schönes Wochenende, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Wow, a Numerateur hani etz au no nia gseh!! So lässig!!!
    Das Müsterli gsiat aber sehr intressant us ;-) I bi etz schu gspannt uf dUflösig !!

    Mit liaba Grüass, Daniela

    PS wia findsch dia Stöff vu
    Stoff & Stil?? Chli dünn, gäll??

    AntwortenLöschen
  15. oooochhhh nöööö doris!
    das kann odch wieder nur fürchterlich werden!!! fürchterlich schööön und genial.
    *seufz*

    und deine eltern muss ich mal schütteln kommen! was haben die denn bitte nicht? ;)))
    glg steffi

    AntwortenLöschen
  16. Advent, Advent ein Lichtelin brennt. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Doris,
    Ein Schwedenhäuschen Adventskalender??? Ein Numeroteur habe ich zuletzt während meiner Lehrzeit gesehen ...beneide Dich darum ;-))). Ein Karussel habe ich von meiner Tochter bekommen. Sie hatte ihn ursprünglich ausgesucht bei den Erbstücken meines Schwiegervaters. Nun wollte sie ihn nicht mehr und stellte ihn einfach auf mein Pult. Jetzt sind da auch bei mir, wie bei Barbara, Stempel von der lieben Anna ;-))
    Auch Dir ein kuscheliges Weekend
    Hanni

    AntwortenLöschen
  18. Adventskalender! Schade machst du keinen Ratequiz...;-)
    Ich staune so (wie immer) wie wunderschön du alles hinkriegst!
    Du bist spitze.
    LG Bora

    AntwortenLöschen
  19. Ist ja lustig ;) Ich bin auch gerade dabei und produziere mit Nummernstempel Adventskalender aus Stoff. Zwei Nähmaschinen - ein Gedanke!

    Liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Doris, das ist ja klasse. Da hätte ich mich auch riesig gefreut. Bin gespannt was Du uns demnächst präsentieren wirst ;-)). Ich tippe ja auch auf einen Adventskalender...hoffe es geht euch gut. Grüße Deine Lieben ganz lieb von uns. Euch ein schönes Wochenende. Bis ganz Bald. Kussi Jenny

    AntwortenLöschen
  21. Aaah...ich liebe so alte Bürosachen!!!

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doris,
    das hört sich ja mal alles wieder sehr vielversprechend an. Das Häuschen, die Stempel von 1-24 das kann in dieser Zeit nur eins bedeuten. Ich bin schon so auf weitere Posts von Dir gespannt wie ein Flitzebogen.
    Liebste Walstrumpfgrüße von MANU

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Doris,
    wenn du wirklich 24 kleine Häuschen nähst, steckt da 'ne Menge
    Mama-Liebe drin! Wenn ich mir das Projekt "Villa Kullerbytta aber nochmal anschaue, haben die kleinen Bauarbeiter das auch verdient - bei dem Einsatz. Ich denke mal, es ist nicht der Großvater, der dort kopfüber im Loch steckt ;o) Liebe Grüße und ein schönes WE. Bin gespannt auf das Ergebnis.

    AntwortenLöschen
  24. ...da haben wir ja beide gleichzeitig an die 24 gedacht, das wird der Hammer bei dir und ich erblasse oder werde hier gleich grün vor Neid !!!
    Die zahlen wirken richtig klasse auf den süßen Stöffchen!
    Liebe Doris,
    ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende,
    gutes Weiterkommen bei der Villa,
    und alles Liebe
    herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  25. Die Zahlen 1 bis 24? ...ja, die Adventszeit kommt mit großen Schritten näher.
    Ich bin schon sehr gespannt, was Du da ausarbeitest.
    Und es zeigt sich wieder einmal, daß es doch gut ist, sich nicht von allen alten Sachen zu trennen.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir und deinen Lieben
    2 B's

    AntwortenLöschen
  26. Das Haus Deiner Eltern scheint eine riesige Schatzkiste zu sein!!!Ich tippe mal auf etwas dass am 1. Dezember bis so ca. am 24. zum Einsatz kommt?
    Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende
    Meret

    AntwortenLöschen
  27. Hhhhhmmmm das wird bestimmt ein ganz toller Adventskalender, oder?

    AntwortenLöschen
  28. Ach wieso kommen die nur alle auf einen Adventskalender? Kicher, verstehe ich gat nicht.

    Aber es ist schon toll wenn die Eltern noch so alte Sachen haben die noch original verpackt sind. Und wenn man sie dann auch noch verwenden kann umso schöner.

    Binschon auf das fertige Werk neugierig.
    Ganz liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  29. dass dir die Ideen niiiiiiiee ausgehen,
    das wuensche ich natuerlich dir und uns Bloggermaedels ;o)))


    Liebste gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen
  30. bin soooooo neugierig... was sind das den für hübsche häuschen?!?!?! Die sehen ja sooo süß aus. wo gibt es die anleitung?

    lg Alexia

    AntwortenLöschen