Mittwoch, 15. September 2010

Wohlfühlen

Als es vor mehr als zehn Jahren darum ging, dass Häuschen meiner Grosseltern zu renovieren, wollte ich alles möglichst hell und luftig haben, mit ein paar grauen und natürlich braunen Akzenten. So wurden die Türen weiss gestrichen, weiss lasiertes Täfer an die Dachschräge gebracht und möglichst viele Holzböden in ihrem natürlichen Zustand belassen. Ich habe mich wohlgefühlt, in meiner kleinen "nordischen" Welt. Dann haben immer mehr Leute rund um uns neu gebaut und ihre Häuser wunderschön bunt und modern ausgestattet und eingerichtet. "Bring doch auch mal etwas Farbe in dein Leben!", "Wie wär's mit einer bunten Wand!" ... und tatsächlich habe ich es ausprobiert... habe zu orangefarbenen (!) und anderen bunten Wohnaccessoires gegriffen ...und mich nie richtig wohlgefühlt... Irgendwie hat das wohl einfach nicht so richtig zu mir gepasst.
Im Grunde habe ich nämlich schon immer gewusst, wie ich mich wohl fühle...
... mit alten Dingen - Fundstücken vom Flohmarkt und Erbstücken aus der Familie ...


... mit hellen Farben, grau und braun ...

... und mit Schätzen aus der Natur - gefunden auf unseren zahlreichen Streifzügen und Ausflügen in den Wald, auf die Berge, an den Fluss oder ans Meer.

Und bei den Kindern darf es ja auch bunt sein, wie man zum Beispiel hier, hier und hier sehen kann.
Herzlichen Dank für die lieben Kommentare zu Niklas Kinderzimmer! Er ist ja so stolz ...und stellt euch vor: das Zimmer ist noch genau so aufgeräumt wie vor drei Tagen ;-)


Ich wünsche euch viele zauberhafte "Wohlfühlmomente"
in euren ganz eigenen und persönlichen Wohnwelten,
ob sie nun bunt, weiss, chaotisch, aufgeräumt, puristisch, natürlich, modern oder "vintage" sind!!!

Kommentare:

  1. Komisch mir erging es ähnlich. Ich hatte immer ein Faible für alte Dinge ob vom Trödel oder von Oma, irgendwann hatten alle moderne Anbauwände. Ich habe mich verleiten lassen und nach vielem hin und her kam so einen moderne Wohnwand in unser Wohnzimmer. SChöööööööööööön, aber nur für ein halbes Jahr. Danach konnte ich sie nicht mehr sehen und ich habe sie gehasst.
    Ganze 8 Jahre lang, jetzt habe ich endlich einen schönen alten Schrank in weiß und bin glücklich.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,

    zu deinem Wohlfühlhaus kann ich dich nur beglückwünschen. Es ist so liebevoll mit so vielen Details ein- und hergerichtet. Schön, dass du dich so wohl fühlst und deinem eigenen Geschmack treu bleibst.

    Sonnige Spätsommergrüsse...Katja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris, für mich ist weiß auch die beste Wahl, denn es ist hell und wirkt immer freundlich! Es ist wichtig, dass man sich selber in seinen 4 Wänden wohlfühlt!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    ja Wohntipps kann man eigentlich keine geben, jeder muss spüren, wie er/sie sich am besten fühlt.
    Bei uns sind Räume ganz verschieden, die Küche hell, shabby, und bald noch weißer, das Bad erinnert an das Meer, auch mit viel weiß, Toilette ist shabby und das Wohnzimmer ist ein sonniger Wohlfühlort, der uns allen gefällt, und so lange das so ist bleibt es so :O)
    Die Kinderzimmer sind freilich in Farbe getaucht, einmal Flieder, einmal Orange, aber nicht immer so ordentlich aufgeräumt wie am ersten Tag ;O)
    Sei liebst gegrüßt
    Gabi
    PS: Ich liebe deinen Stil !!!

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ist doch auch schön, dass es so viele verschiedene Geschmäcker gibt. Sonst gäbe es ja in jedem Blog das selbe zu gucken. Und auch wenn es bein uns ganz anders aussieht, gefällt mir dein Stil trotzdem sehr gut.

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris,
    Ich wollte auch eine farbige Wand im Ess-und Wohnbereich, nun bin ich froh, dass wir es bei weiss belassen haben. In den Schlafzimmern haben wir aber je eine Wand bunt gestrichen...ganz diskret ;-). Deine Naturtöne gefallen mir sehr, ich experimentiere ja im Moment mit weiss und bunt...also so ein schwedischer Countrystil den ich aber mit Trödelmarkt Sachen zu mixen versuche. Die Kinderzimmer finde ich einfach toll, da würde ich auch gerne mitspielen kommen ;-)).
    Liebe Grüsse
    Hanni

    AntwortenLöschen
  7. Jeder sollte nach seiner eigenen Fasson und mit seinen eigenen Lieblingsfarben glücklich leben und da muss man nicht jeden "Modefurz" mitmachen, nur weil es irgendeine Zeitschrift so vorgibt
    Dein Stil gefällt mir ausgesprochen gut - es ist immer alles soooo schön aufgeräumt und ordentlich....(ich arbeite täglich in und an meinem Chaos)
    Herzlicher Gruß
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sigrid
    Über deine herzlichen Kommentare freue ich mich immer sehr! Vielen Dank dafür!
    Die Fotos zeigen Momentaufnahmen, meist gemacht, wenn etwas gerade neu eingerichtet oder dekoriert wurde - bei uns ist es bei weitem nicht immer so aufgeräumt wie ich es gerne hätte. Eigentlich mag ich es selber sehr gerne ordentlich, seit ich Kinder habe, musste ich aber lernen ein gewisses Mass an "Chaos" in Kauf zu nehmen. Auf unseren älteren Familienfotos sieht man im Hintergrund immer irgendwo einen Staubsauger oder ein Berg Wäsche herumstehen ;-) Aber die Kinder werden älter und die Unordnung verlagert sich immer mehr in ihre eigenen Zimmer...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Seeeeeeeehr geschmackvoll deine Einrichtung!!!

    GGLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hoi Doris,
    min Post in mim Blog passt grad zu dim gschriibene....
    Ich mach mir au immer so vorstellige öbs anders echt besser wär!!!! Aber ich fühle mi au in eusem *Grossmüetterli wohl,und Chind au. Min Maa het immer öppis z werche,und so wirds au nie langwiilig!!!! Euri Chinderzimmer sind uh genial worde,und au dini *Schätzli*sind wunderschön!!!
    Gaaaaanz liebi GRüessli vom GabiB.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Doris - ja jeder sollte seinen eigenen Stil entwickeln und sich in seinen vier Wändern wohlfühlen.....bin übrigens im Inet fündig geworden....wünsch dir einen schönen TAG - hier windet es sehr stark und regnet ab und an ..brrr und kalt .... eine Zeit für den Ofen und Kerzen.... grüssle tina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris,
    ich finde Deinen Wohnstil so wunderschön und perfekt! Eine orange Wand kann ich mir nicht wirklich vorstellen bei Dir und ich musste laut lachen als ich das las :-) Wir sind gerade im "Hauskaufprojekt" und ich hoffe dass wenn wir was finden mehr licht und helle Farben mit einziehen!
    Liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Doris,
    ich kann Dir gut nachfühlen. Mein Wohnstil wird auch von vielen als altmodisch abgestempelt und wenige können verstehen, das man so mach altes "Gerümpel" liebt. Aber hier im Bloggerland sieht man dann doch, es gibt noch viele andere, die alte Dinge lieben.
    LG Karoline

    AntwortenLöschen
  14. Also ich finde Deinen Wohnstil auch sehr, sehr gelungen und wünsche mir, daß ich auch genügend Stil und Dekogefühl dafür hätte. Ich habe immer alte Schränke um mich gehabt - und weiß gefiel mir auch immer sehr gut. Dennoch greife ich gerne zu pastelligen Farben an den Wänden, wenn ich es allzu karg finde. Meine Große hat ihr Zimmer teilweise in dunkel-lila gestrichen mit vielen weißen akzenten. Das sieht total gut aus - ich hätte mich das nie getraut. Also ich finde, daß es immer etwas gibt, was einem gefällt, aber man nicht damit selber wohnen mag. Wie gut, daß es unterschiede gibt. ( Ich könnte auch total spartanisch in einem ganz einfachen Holzhaus wohnen mit Holzherd, Spinnrad, Metallbett und alten Töpfen und einem schönen Garten.... ) Tja und dann ist es doch immer schnell zugemüllt!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Doris, ich bin immer ganz begeistert von den Einblicken in Eure herrlich gemütlich Wohnwelt und würd mich dort glaub auch gleich wohlfühlen. Ich finds toll wenn man seinen Stil gefunden hat und ihm auch treu bleibt, denn Du hast schon recht nur so fühlt an sich daheim. Übrigens noch Grüße an den Bewohner des wunderschönen neuen Kinderzimmers, das ist wirklich so toll geworden. Wünsch Euch bei dem Schmuddelwetter einen herrlichen Wohlfühltag in Euren vier Wänden.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doris,
    das sind genau auch meine Farben, creme, beige, braun und seit einem Jahr in Kombination mit weiß. Ach das ist einfach gemütlich und kuschelig und genauso will ich unser Zuhause haben!!
    Ganz liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Doris, das erste Bild spricht mich sehr an und auch mir gefällt es in Weiss und mit unauffälligeren Farben in Braun und Grau am Besten. Einzig meine verschiedenen Heiligenfiguren geben teils etwas Farbe ab. Die Kinderzimmer sind bei uns auch in Weiss eingerichtet, doch dort darf es gerne etwas bunter sein. Dein Kommentar zu Ordnung oder eben Unordnung spricht mir aus dem Herzen. Ich habe schon fast aufgegeben und warte einfach auf bessere Zeiten. Ich wünsche dir eine tolle Woche und grüsse dich herzlich, Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Du bist sehr geschmackvoll eingerichtet.
    Jeder muß einfach seinen eigenen Stil finden, egal was grad Mode ist.
    Und Du hast eindeutig Deinen eigenen sehr feinen Stil.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  19. Ich hab hier am Anfang alles im mediterranen Stil eingerichtet, obwohl mich es noch nicht mal im Urlaub in den Süden zieht. Das war gerade "in". Und ich hab mich nie so wohlgefühlt. Dabei hatte ich als Kind schon Schwedenposter an der Wand und hab sie geliebt! Nun bin ich nach und nach am umdekorieren. Langsam wird es besser :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  20. Ich glaube, Du bist nicht die einzige! Auch ich liebe "keine Farben" und altes, verstaubtes!!
    GGLG
    Dea

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön...
    Ich fühle mich auch viel wohler, seit wir so langsam alles auf weiss umstellen...so geborgen irgendwie...
    Und wundere mich, dass ich noch nicht viel früher drauf gekommen bin...

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Haben seit einem Jahr eine rote Wand im Flur. Am Anfang war ich sehr skeptisch, aber sie gefällt mir immer besser. Das passende Bild dazu hängt auch dabei.
    Aber in Wohn-und Schlafzimmer bin ich dann doch lieber die neutrale in weiss.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Doris,
    ich habe Dir ja schon ganz oft geschrieben, dass ich das was du uns hier von eurem zu Hause zeigst IMMER unheimlich gern mag!-Ich finde man spürt schon auf den Bildern immer eine unglaubliche Liebe zum Detail, die Gemütlichkeit, das Leben, - ich kann es gar nicht beschreiben... aber es strahlt eben viiiiel, viel mehr - und alles andere als ´´Farblosigkeit`` aus!-Ich mag es sowieso nicht wenn Jemand sagt ´´weiß sei keine Farbe`` oder NUR buntes habe eine Berechtigung ´´Farbe`` zu sein... also ich finde Euer Leben scheint doch sehr bunt und Farbenreich zu sein!-Auch ohne Orange & co. an der Wand! ;o)
    Einen ganz lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Doris!
    Ja, da kann ich auch ein Lied davon singen:)) Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, daß ich "Wohntechnisch" angekommen bin. Allerdings nur im Kopf... Mit der Ausführung ist das noch so eine Sache... Schließlich bin ich die letzten Jahre ja schon soooo oft "Angekommen":))) Und alles auf einmal wieder Ändern, das geht leider nicht so schnell. Aber kommt Zeit, kommt "Ankommen":)))
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag, laß` es Dir gutgehen,
    Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Doris,
    ich kann das so gut nachvollziehen! Als ich vor 4 Jahren in unser Haus gezogen bin, waren die Räume viel kleiner, dunkler, einige Wände waren farbig und so nach und nach wird es bei uns heller, offener und ich fühle mich immer wohler! Aber du kennst ja unser Zuhause bereits und weißt wovon ich schreibe :) Ich freue mich sehr darauf im Winter eure Wohlfühloase kennenzulernen!
    Niklas Zimmer ist so liebevoll und schön umdekoriert, kein Wunder, dass er so lange Ordnung hält :)
    Ganz liebe Grüße an alle,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Doris,
    es sieht einfach wundervoll bei dir aus....hell und luftig und dennoch voller Wärme und Nostalgie....genau meine Farben ;))!!! Einen gemütlichen Herbstabend und gaaaaanz liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Doris,
    schön dass Du nach einem Ausflug in die bunte Welt wieder bei Deinem Stil gelandet bist..;-)
    Manchmal habe ich auch schon Dinge probiert, weil ich meinte das zu "müssen". Aber mit zunehmenden Alter lasse ich mich immer weniger beeinflussen und höre nur noch auf mich...meistens jedenfalls :O)
    Viele Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  28. Es gibt ja wirklich nur zwei Richtungen und zum Glück bedienen die Möbelhersteller & Einrichtungsgurus beide Leidenschaften.
    Und zu manchen Häusern paßt eben auch modern nicht wirklich - da muß und sollte man der Atmosphäre des Hauses folgen, damit das Innenleben stimmig wird und es nicht aufgezwängt wird. Brrrrr, orange ist nun gar nicht meine Farbe - schön, dass Du dem "Rufen Deines Hauses" gefolgt bist.
    LG

    AntwortenLöschen
  29. .. hu, hu, Doris,
    leider musste ich sie relativ teuer bei ebay erstehen, aber sie hat mir halt soooo gefalen ;O)
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Doris,
    Ich freue mich immer wieder auf deine wunderschönen Fotos. Ihr wohnt zauberhaft....
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Doris,

    du machst es genau richtig!
    Es gibt nun mal unterschiedliche Geschmäcker. Es wäre doch langweilig, wenn wir alle gleich wohnen würden. Das ist spannend, entspannend und einfach menschlich.
    Mir gefällt dein Stil, er ist wohnlich, gemütlich und einladend.
    Ich wäre gerne Gast bei dir.

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Doris,
    ich musste gerade grinsen als ich Deinen Post gelesen habe... Wir hatten vor der jetzigen Wohnung eine Wohnung in einem Fachwerkhaus... Und ich habe sie da geliebt, mein Wohnzimmer war gelb getupft, meine Küche, mein Schlafzimmer hellblau und und und.., Als wir in unsere neue Wohnung gezogen sind wollte ich alles wieder so schön haben wie in der alten.. Und so habe ich die gleichen Farben mischen lassen... Und gestrichen... Und geheult weil es sooo furchtbar in der neuen Wohnung... Und stell Dir vor, jetzt haben wir bis auf das Schlafzimmer nur weiße und beige Wände... Und alles andere ist weiß und Holz... manche finden es zu weiß und kühl, aber ich mag es *grins*
    Lieeebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Doris,
    wir haben hier eigentlich alles ;o)!Ich finde unser Häuschen ist wirklich ein kleiner Kosmos für sich ;o).Ich liiiebe weiss, rosa,hellblau und gepunktet.All´das findet man in manchen Ecken.Mein Mann mag gerne leuchtende Farben,also ist eine Wohnzimmerwand rot,im Schlafzimmer eine Wand so wie ich sie überhaupt nicht mag, das Zimmer der "Prinzessin" orange!Es ist also ein ganz schönes Durcheinander, hat aber dadurch auch viel Charme,aber wenn nur ich bestimmen dürfte, dann....;o)!Ganz viele, liebe Grüße in dein wunderschönes Zuhause!Viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Doris,

    ja, das Wohnen ist so ein persönliches Thema. Man muss sich selbst treu bleiben und sich wohlfühlen - egal, was irgendjemand im Umkreis behauptet. DAS ist es einfach, du machst das schon richtig!

    Schöne Bilder sind das heute wieder, gefällt mir sehhhhr gut bei dir :-)

    Nora

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Doris
    mir fehlen einfach die Worte super....
    Ich Grüße dich Maggi

    AntwortenLöschen
  36. Du bist schuld. ich werde jetzt jeden flohmarkt und jeden erreichbaren dachboden nach einem tellerregal durchstöbern.
    die idee, darauf schöne bücher zu plazieren finde ich wundervoll. das gefällt mir extrem gut....also wir es einfach nachgemacht.
    vielen dank für diese inspiration.
    liebe grüße
    doria

    AntwortenLöschen
  37. Guten Morgeeeen :-)!

    Jetzt muß ich wirklich lachen, denn mir gings genauso...

    Schon als Kind fand ich ja Zimmer wie bei Lotta oder den Bullerbüs traumschön...

    Hab mich dann auch von anderen bequasseln lassen und so mein Wohnzimmer teils sogar in Orange gehabt oder auch mein kleines eigenes Zimmer erstmal lang im ursprünglichen Orange gelassen... Dabei mag ich Orange eigentlich nicht soooo besonders...

    Irgendwann kam ich dann durch verschiedene nordische Einrichtungsbücher doch wieder auf Weiß mit Pastellfarben zurück und dann kamen noch ein paar alte Möbelstücke dazu, als wir das Haus meiner Schwiegermutter ausgeräumt haben.

    SO fühle ich mich wohl und so darfs gern bleiben, auch nach meinem Umzug ins neue Haus :-)

    Übrigens sieht das Kinderzimmer Deines Sohnes ja ganz ähnlich aus wie eins unserer Kinderzimmer - wir haben einen sehr ähnlichen Geschmack, stelle ich immer wieder fest! Nur kann ich leider nicht nähen... heul...

    Liebe Grüße von Larissa

    AntwortenLöschen
  38. Hallo liebe Doris,
    das Schönste ist ja, dass Geschmäcker verschieden sind und auch die Menschen unterschiedlich sind. Auch ich finde manche moderne Einrichtung toll, aber ob ich auch so leben möchte ist die zweite Frage. Ich mag das puristisch aufgeräumte Geradlinige, aber wenn ich zB auf Flohmärkten etwas sehe, dann höre ich die alten Dinge ihre Geschichte erzählen, dann stelle ich mir vor, wieviele Stunden da jemand in handarbeit dieses Teil gebaut hat und wo es einst gestanden hat und welche Dinge es erlebt hat. Und dann wird mir bewusst, dass ich mich gerne mit Dingen mit Seele und Geschichte umgebe und es kommt kein anderer Einrichtungsstil in Frage. Jeder wie er mag und wie er sich wohlfühlt. Wie besonders es ist, wenn die Geschichte dazu wie bei Dir auch noch die eigene Familiengeschichte ist !

    Ich wünsche Dir einen sonnigen und wohlfühligen Herbsttag !!
    Eve

    AntwortenLöschen
  39. So sind wir Vintage Frauen nun mal :) Sehr schoen sieht es bei dir aus :) Lieben Gruss xoxo

    AntwortenLöschen
  40. Dein Stil gefällt mir sehr gut und gerade die neutralen, natürlichen Farben und Vintagesachen finde ich besonders schön:-)

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Doris,
    du sprichst mir aus der Seele. Wichtig ist, dass man/frau ihr eigenes findet. Unser Eigenes ist auch in alten Dingen mit Geschichte (auch wenn manche glauben, wir wären das örtliche Heimatmuseum ;0)
    Ich besuche deinen Bolg auf jeden Fall sehr gerne. Alles Liebe Andrea

    AntwortenLöschen