Mittwoch, 29. September 2010

Projekt "villa kullerbytta"

Schon seit einiger Zeit träumen unsere Kinder von einem Spielhaus und es wurden bereits fleissig Pläne geschmiedet und Ideen aufgezeichnet.
Nun haben wir das Projekt "villa kullerbytta" richtig in Angriff genommen.
Der Grossvater hat die Pläne gezeichnet...

und ein Teil des Materials wurde eingekauft. (Wir versuchen möglichst viel Baumaterial von einem Abriss einer alten Schule wieder zu verwenden).
Gestern fand dann der Spatenstich statt...

und heute wurden mit vollem Körpereinsatz die Löcher für die Stützbalken gebuddelt.
Nach einiger Zeit waren nur noch der Grossvater und ich mit Graben beschäftigt - die Kinder wussten anderes zu tun...

Ich erzähl euch jetzt nicht, wie die Badewanne heute Abend ausgesehen hat ;-)

Wir halten euch auf dem Laufenden, wie es mit unserem Projekt "villa kullerbytta" weitergeht.

Habt einen schönen und gemütlichen Abend!!!
Ich gehe jetzt die Badewanne schrubben... ;-)

Kommentare:

  1. wie spannend.. da bin ich dann mal auf die kommenden bilder gesannt

    AntwortenLöschen
  2. Das hørt sich ja klasse an. Unsere Jungs tråumen von einer Burg. Das dauert aber wohl noch eine Weile.Haben soviele andere Projekte die vorher fertig werden muessen. Aber die Skizze liegt schon vor :-))
    lieben Gruss Nina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    bei den Bildern im Erdloch habe ich mir erst gedacht ihr hättet da was auf den Kopf gestellt - aber das geht ja auch nicht.
    man sieht natürlich, dass ihr Ferien habt, bei uns stecken wir eher noch in den Startschwierigkeiten ;O)
    Euer Projekt ist ja absolut faszinierend und für alle bestimmt der Hit.
    Ich beglückwünsche euch zu solchem Tatendrang und zu solche einem Großvater, der so perfekt plant und gestaltet.
    Ich habe auch deine beiden anderen Posts gelesen mich im ersteren davon fast in jeder Zeile wiedergefunden, doch Aufhören, das soll´s wohl auch nicht sein :O)
    Ich denke man muss dass Zepter nicht aus der Hand geben, und einfach dann kommentieren, wenn man Zeit und Lust hat.
    ich bin nicht böse, wenn mal kein Kommentar kommt, freue mich aber riesig, wenn du uns weiterhin erfreust!
    Seid alle so lieb gegrüßt,
    wohnten wir Tür an Tür ich würd´dir glatt helfen die Badewanne zu schrubben :O)
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Doris,
    so ein Hausbau will gut durchdacht sein. Schön, das du uns mit diesen tollen Bildern daran teilhaben lässt. Viele fleissige Hände werden die Villa wachsen lassen ....

    Viel Freude beim Werkeln
    und viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebste Doris...
    entschuldige bitte daß ich mich heute erst melde... hab deinen letzten Post verpaßt... durch Zufall hab ich ihn noch entdeckt, denn normalerweise schaff ich es auch nicht die älteren Posts noch zu lesen...
    ich kann dich sehr sehr gut verstehn..liebe Doris.. ich habe ja auch 3 Kinder und geh noch in die ARbeit... aber mir persönlich tut das Bloggen soooooo gut.. Neuerdings macht mir nicht nur das Dekorieren so viel Freude, sondern auch das Fotografieren.. Es tut auch einfach so gut eine Bestätigung zu bekommen daß das was man tut "schön" ist...
    Ich bin sooooo froh, daß du weiter machst.. ich wäre ganz ganz arg traurig wenn du nicht mehr HIER wärst...
    und wie gesagt bloggen soll Spaß machen ohne Druck, und ohne Zwang..
    und ich freu mich jedes Mal soooooooooooooooooooooo sehr über deine lieben Worte.. ich komm momentan auch nicht mehr so dazu überall einen Kommentar zu hinterlassen.. es geht einfach nicht immer und Familie und Arbeit gehen natürlich vor...
    Wir sind immer noch soooo glücklich über deine Lederhose an unseren Maxl... Sie ist ihm noch etwas groß aber sobald sie perfekt passt wird ein RIESENBILD von ihm gepostet ;O)))))
    Ach Doris, jetzt hab ich einen halben Roman geschrieben.. aber es lag mir unheimlich am Herzen...
    gggggggggggggglg und ein dickes Bussal Susi

    AntwortenLöschen
  6. Lieeebe Doris,
    das ist ja wirklich ein Kindertraum! Sowas habe ich mir auch immer gewünscht! ich bin so gespannt wie es aussieht wenn es fertig ist: Gut Bauzeit! :-)
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, Doris,
    wie kommt es, dass Ihr so eine grosse Affinität zu Schweden habt und sogar Eure Kinder Schwedische Namen ("Kullerbyta" statt Kunterbunt) schreiben? Ich finde das toll, ich würde selbst gern schwedisch sprechen können, das Geschriebene können wir uns mittlerweile so enträtseln.
    Schöne Ferien und ein tolles Bauerlebnis wünscht Euch
    Kathrin,
    die schon ein Baumhaus gebaut hat mit Sohn und dessen Schulfreundin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    was für ein supertolles Projekt!Ich bin schon super gespannt auf das garantiert weltklasse Endergebnis- und wie die Badewanne aussieht- ja, das kann ich mir gut vorstellen ;o)!Ganz viele, liebe Grüße, Petra ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doris,

    ich bin ja schon so gespannt, wie das fertige Projekt dann aussieht...
    Ich liebe solche Spielhäuser, obwohl ich aus dem Alter wohl raus bin...wird das denn ein Schweden-Spielhaus?

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. also dein papa: erst regale und dann ein ganzes haus - genial!!!!

    elia hätte auch soooo gerne ein baumhaus, aber da bei uns auf dem spielplatz in 20m entfernung ein riesen baumhaus steht ....

    ich hoffe ihr besucht uns bald mal!!!!

    ganz es liebs grüessli
    katja

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Das ist ja richtig professionell!!! Ist der Opa "vom Fach"???
    Ich freue mich schon sehr auf das Endergebnis!!
    Vergiß ja nicht, uns auf dem Laufenden zu halten:))
    GGGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris,
    Tolles Projekt; ich persönlich hätte auch viel lieber eins nach eigenen Plänen aufgestellt, doch bei uns fehlt die Zeit, aber leider auch das handwerkliche Können und Interesse. Bin schon gespannt, wie es mal ausschauen wird und dass ihr alte Baumaterialien verwendet, finde ich super. Viele schöne Stunden beim Bau und liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Welches Kind träumt nicht vom eigenen Baumhaus? Und wenn so ein Traum dann Wirklichkeit wird, dann ist das doch herrlich.
    Das Foto "voller Körpereinsatz" finde ich besonders schön. Und so eine Badewanne ist doch auch schnell wieder sauber. :-)
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  14. Wie spannend! Wird bestimmt wunderschön Euer Spielhaus.

    liebste Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  15. Spannendes Projekt und was für ein schöner Kindheitstraum, der erfüllt wird.

    LG,

    Sarale

    AntwortenLöschen
  16. Huhu nochmal... nur ganz kurz...
    Die Stuckrosette haben wir selbst an die Decke gemacht... Die ist aus Styropor und gibts beim Baumarkt:)))
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Doris, das hört sich klasse an und sieht auch schon sehr vielversprechend aus. Wir haben auch eins im Garten und ich wollte es eigentlich diesen Sommer innen mal renovieren, denn das Haus hatte vor uns meine Nichte (die ist jetzt 18). Aber mal sehen vielleicht nächstes Jahr!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Na hallo, das könnte ja fast MEIN Häuschen sein *grins*... kullerbyta...
    Viel Spaß und viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Doris :o)
    DAS ist ja eine echt tolle Idee!! Bin schon superdoll gespannt, wie es in *fertig* ausschaut :o)
    Schick Dir liebe Grüße,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht nacheinem großen spannenden Projekt aus! Auf das Ergebnis bin ich schon sehr gespannt - die Pläne und der Elan der Helfer sehen vielversprechend aus!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  21. Na, das sind ja super Pläne! Viel Spaß beim bauen. Wenn es auf`s Ende zugeht, sind die Kinder mit Sicherheit wieder an eurer Villa interessiert.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Ein Hoch auf den lieben Opa, schnell mal einen Plan gezeichnet und los geht es.
    Richtig gefährlich sieht die Aktion mit dem Löchergraben aus, oder sind das exotische Pflanzen die dort wachsen?

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Doris,
    ...tolles Projekt super Opa....bin gespannt auf das Ergebniss!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Doris

    Villa Kunterbunt wird sicher super schön wenn man die Unterstützung hat vom Opa.
    Die Badewanne kann ich mir richtig gut vorstellen... Ich hoffe Du musstest gestern abend nicht all zu lange schrubben!!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  25. Na, das kann ja was werden...sicher viel Spaß!!! Viel Erfolg beim Villen-Bau...und LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  26. aber vergesst nicht einen kleinen außenaufzug...einfach am baumhaus eine umlenkrolle mit seil anbringen und fertig...lg sandra

    AntwortenLöschen
  27. Oh wow, ihr erfüllt ja wirklich Kinderträume :o)
    Da möchte man glatt bei euch Kind sein :o)

    Schön, dass ihr die Bloggerwelt teilhaben lassen wollt :o)

    Danke dafür!

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  28. Oh wie klasse! Welches Kind träumt nicht von einem "eigenen" Haus!!! Darf ich auch Dein Kind sein ;-) oder wenigstens meine Jungs vorbei schicken ;-)???

    Ich freue mich schon zu sehen, wie's ferig aussieht!

    Liebe Grüße, Sille

    AntwortenLöschen
  29. Świetne przedsiemwziecie .Powodzenia życze i czekam na kolejne efekty pracy!

    AntwortenLöschen
  30. Oh wie aufregend. Das ist ein tolle Aktion und die Kinder haben bestimmt Ihren Spaß. Ich bin gespannt wie das Projekt weiter geht. LG Sabrina ( ehemals DekoFlair )

    AntwortenLöschen
  31. Na, wenn das mal kein außergewöhnliches Projekt ist.
    Ich bin schon ganz gespannt darauf, wie es weitergeht...schließlich wird doch mit vollem Körpereinsatz gearbeitet. ;-)
    Viel Spaß bei der Verwirklichung dieses Kindheitstraumes.

    Liebe Grüße von 2 B's

    AntwortenLöschen
  32. Eine tolle Idee! Bekannte von uns haben auch so ein tolles Schwedenhaus im Garten. Ich bin gespannt, wie ihr voran kommt.

    AntwortenLöschen
  33. Wow das wäre auch mein Traum, jaja meiner und der der Kinder wohl auch :-)
    Freue mich schon auf die Bilder und so wie ich Dich kenne wird das wieder wunderschön!!!
    Liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  34. :) wahrscheinlich sah deine Badewanne ähnlich aus wie unsere am Sonntag!! Herrlich, von so einem Haus träume ich auch, nicht nur mein Sohn! Und ihr habt ja auch schon einen tollen namen dafür! Bin gespannt, wie es weitergeht! Heute ist bei uns herrlichstes Herbstwetter und ich freue mich auf den Wald nachher! Wie schön, dass du bei der Kürbissuppe an mich gedacht hast :)
    Liebe Grüße an die ganze Familie und Kompliment an deinen Vater, der ein großes Talent hat!
    Liebe Grüße,
    kiki

    AntwortenLöschen
  35. Wow,

    das ist ne richtig tolle Sache! Ich will auch so einen klasse Opa haben ;-)!

    Und wer sucht denn da nach einem Weg nach China quer durch die Erde durch *lach*???

    Liebe Grüße von Larissa

    AntwortenLöschen
  36. Oho, das wird aber ein tolles Projekt! Die Pläne und die Ausganszeichnung versprechen großartiges!

    Liebste Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  37. Wow und wenn ihr fertig seid, kommt ihr dann eines für Sophie bauen *bitte*;-))

    Ich freu mich auf die kommenden Bilder!!!!

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  38. Oh wie schön....das wird bestimmt ein kleines Traumhaus und der Großvater kann sich dann nicht mehr vpr Aufträgen retten ;O)) Wünsch euch viel Spaß beim bauen!

    Grüße Jo
    die auch nicht immer kommentiert ;O)

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Doris, mensch tolles Projekt! Eure Pläne sehen sehr vielversprechend aus. SUPER OPA!!! Wir haben es uns da etwas einfacher gemacht und das Häusle aus dem Baumarkt gekauft. Axel hat einfach zu wenig Zeit und die Opas sind beide noch Vollzeit berufstätig ;-(((. Ich wünsche uech viel Freude und schöne Ferien. Ist die Badewanne wieder sauber???
    Herzliche Grüße Bussi Jenny Grüße an Deine Lieben

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Doris,

    da träumen meine Jungs auch von. Bei dem Körpereinsatz muss es ja was werden!!
    Liebe Grüße,
    Fräulein Rabe

    AntwortenLöschen
  41. Ich bin schon auf das Endprodukt gespannt.

    AntwortenLöschen