Mittwoch, 8. Dezember 2010

Weihnachts-Nascherei


Heute gibt es eine Marzipan - Nougat Roulade für meinen Mann und das Rezept für euch ;-)
Mein Mann liebt Marzipan und Nougat (jedes Mal wenn wir im Norden sind, kauft er sich stangenweise Nougat...), deshalb kam mir das Rezept von "nordens skattkammer" sehr gelegen, und der Herr im Haus bekommt nun ein etwas verfrühtes Weihnachtsgeschenk.
Leider war es etwas schwierig, hier in der Schweiz (oder zumindest bei uns auf dem Land) Nougat aufzutreiben. Schlussendlich habe ich dann aber doch noch (ziemlich teures) Edel Nugat gefunden...

Marzipan - Nougat Roulade

Zutaten:
400 g reines, rohes Marzipan
150 g Nougat
200 g dunkle Schokolade
100 g gehackte Haselnüsse

Zubereitung:
- Die gehackten Haselnüsse bei 180°C goldgelb rösten.
- Marzipan und Nougat zwischen je 2 Stück Backpapier ausrollen. Darauf achten, dass beide Stücke dieselbe Breite haben. Das Nougat soll 2|3 der Länge des Marzipan haben.
- Nougat und Marzipan aufeinander legen und zu einer Roulade rollen. Die Enden sauber zurückschneiden. Roulade auf ein Stück Backpapier legen.
- Schokolade schmelzen, über die Roulade giessen und rund um die Roulade verteilen.
- Roulade in den gehackten Haselnüssen rollen.

Ich wünsche euch allen einen schönen und gemütlichen Tag (ob mit oder ohne Feiertag)!!
(Mein Mann hat heute frei, während wir anderen heute arbeiten dürfen ;-)

Nachtrag:
Eine weitere "Süssigkeit", die wir in der Weihnachtszeit sehr gerne naschen, ist die Schokolade-Salami. Das Rezept dazu findet ihr hier

Kommentare:

  1. ...das sieht wirklich sehr lecker aus, ich liebe Nougat :o).
    GlG Christa

    AntwortenLöschen
  2. oha... DAS sieht lecker aus, und schmeckt bestimmt auch so :)

    Grüßle die Lala

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,

    das sieht ja aus wie vom Konditor....verführerisch süss. Da wird sich dein Mann sicherlich irre gefreut haben über so einen süssenn Liebesbeweis.

    Herzlich...Katja

    AntwortenLöschen
  4. Mmmm, it looks very good! Maybe I should try one of those for christmas this year:-)

    AntwortenLöschen
  5. *gg* wenn du nächstes mal nougat oder marzipan in größerer menge brauchst -- melde dich wir wohnen direkt vor den grenze zu dk und da werden solche sachen in größeren mengen verkauft *gggggg*


    lg romedu

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht wirklich verlockend aus. Aber was ist Nugat? Ich kenne nur den französischen; weiss mit Nüssen und kandierten Früchten. Aber deiner sieht anders aus? Ich hoffe, the "Mann des Hauses" schätzt es auch, dass er so verwöhnt wird. Ganz liebe Gruesse Vreni

    --

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhhhhhhhhh, mmmmmmmmmmmh, lecker.
    Das sieht ja total gut aus, wie vom Konditor.
    Für uns wäre das die richtige Kombination: Mein Mann liebt Marzipan, ich das Nougat.

    Dein Mann weiss das sicher zu schätzen.

    ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht nach einer Wahnsinns-Kalorienbombe aus:)) Genaus sowas LIEBE ich!!!
    Danke für das Rezept!!!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht nach einer Wahnsinns-Kalorienbombe aus:)) Genaus sowas LIEBE ich!!!
    Danke für das Rezept!!!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  10. das sieht sehr lecker aus . gruß martina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,
    meine Hose zwickt jetzt schon, und da führst du uns mit solchen Leckereien noch in Versuchung. Abnehmer würde ich bei mir hier genug finden, mal schauen, wie das bei uns mit dem Nugat ist.
    Ich wünsche Dir,alles alles Gute, viel Kraft und sei sooooooo lieb gegrüßt!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris,

    das sieht sooooooooo *zeig* lecker aus - und ich liebe Nougat und Marzipan!

    Ich glaube, ich druck mir das schnell aus und geh bald einkaufen :-)!

    Ganz liebe Grüße von LARISSA

    AntwortenLöschen
  13. Alles in mir schreit *HABENWILL* !!!

    Bussi,
    Angelina ♥

    AntwortenLöschen
  14. Oh, mein Liebe!
    Ich mag Nougat UND Marzipan auch soooo gerne.
    Das ist ja ein super Rezept! Kann deinen Mann verstehen ;-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. nee nee.. DAS lass ich mal lieber.. sonst ess ich das nämlich alles allein und das wär nicht gut!! das sieht aber auch schweinzig lecker aus!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  16. Oh, das sieht unglaublich lecker aus und ist ein toller Anblick. Was ist denn heute für ein Feiertag?

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  17. oh das sieht verdammt kalorienreich aus ;) aber betimmt ein traum ;)

    AntwortenLöschen
  18. Die süße Roulade sieht so lecker aus, daß ich sofort davon probieren könnte...und das, obwohl ich eigentlich kein Marzipan mag.
    Das soll schon was heißen. ;-)

    Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doris,

    wie gut das mein Mann sich nicht für unsere Blog`s interessiert,
    na dann hat er Pech gehabt der Gute...
    denn dieses ist auch sein Lieblingsnaschwerk...

    Viele liebe Grüße
    Ulrike aus dem Rheinland

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht sowas von lecker aus, das muß ich dringend nachmachen!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  21. Wa...das sieht ja verboten lecker aus!!!

    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Doris,

    ich mag ja gar nichts süßes, aber die sehen besonders lecker aus, ganz sicher, weil auch viel Liebe mit im Spiel war.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  23. Hmmmmmmm.....das ist genau mein Geschmack! Ich habe beide Zutaten im Haus und heute keine Termine - weißt du was ich gleich machen werde...???
    Mir läuft jetzt schon das Wasser im Munde zusammen
    Herzlicher Gruß
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  24. Hmmmm, das sieht so richtig lecker aus. Ich mag zwar kein Nougat aber mein Mann wuerde sich auch ueber sowas leckeres freuen. Vielen Dank fuer deinen lieben Kommentar im November.........hatte eine spontane Bloggpause eingelegt, da hier soviel passiert ist. Den ersten Schnee hatten wir bereits ganz ueberraschend im Oktober. An dem Tag hat es uns dann auch erwischt unser Auto war ein Totalschaden und unseren Schutzengeln sei Dank, sind die Kinder und ich mit einem grossen Schrecken davongekommen. Sowas passiert natuerlich auch immer dann wenn mein Mann auf Geschåftsreise ist...... lieben Gruss Nina

    AntwortenLöschen
  25. ....lecker,lecker...die würde ich gerne auch probieren!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  26. whow, das ist ja ein kleines Kunstwerk. Da wird sich dein Mann sicher riesig gefreut haben!!
    Liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  27. Puh, liebe Doris, da fehlem einem ja glatt die Worte sp lecker sieht das aus!Himmel ;o)!DAS muss ausprbiert werden, herzlichen Dank für das Rezept!Einen wundervollen Abend und viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  28. Oh, das sieht aber lecker aus.
    Das wäre auch genau richtig für meinen liebsten Liebsten ;-)))
    Eine schöne Vorweihnachtszeit
    Herzlichst
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  29. Mei, schaut das lecker aus - gut das mein Mann das nicht sieht!
    Obwohl ich glaube, das muß ich auch ausprobieren und ihn überraschen.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  30. mhhhhh die sieht ja lecker aus - wo hast du denn Nougat bei uns in der Schweiz gefunden - lieb frag....

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Doris

    Falls du mal über die Grenze nach Feldkich hüpfst. In grossen Supermärkten wie z.B. Interspar. Dort gibt es haufenweise und zum angemessenen Preis Marzipan und Nougat in Stangen.
    Auch was ich immer toll finde gehackte Pistazien und Krokant in Hülle und Fülle, die es bei uns in der CH nur in homöopatischen Kleinstpäckchen gibt.

    Liebe Grüsse
    Iva

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Doris,
    das Rezept ist absolut himmlisch............ich selber mag Marzipan und Nougat ja überhaupt nicht, aber mein Mann liebt es über alles und ich kann ihm mit dieser herrlichen Leckerei bestimmt eine wundervolle Überraschung bereiten!!!!!!! Einen herrlichen Wintertag und vielen Dank, für die herrliche Idee,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  33. Oh, das sieht so schön und lecker aus! Vielen lieben Dank für das Rezept, ich mag nämlich auch sehr gerne Marzipan und guten Nougat!

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  34. Ohhh ich glaube damit kann ich meine große Tochter hinter dem Ofen vorlocken... das ist wirklich eine tolle Idee und sieht ganz zauberhaft aus. Bei uns ist es nicht mehr schwierig Nougat zu bekommen. Seit ein paar Jahren gibt es das als Backzutat in jedem Laden! Da habe ich ja Glück und kann es auch mal ausprobieren! Danke für das Teilen des Rezeptes!
    Liebe sonnige Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  35. Oh, das sieht ja ganz besonders lecker und schön aus, liebe Doris! Du hast aber auch ein Talent!!! Das wäre auch was für meinen Mann. Leider kann ichs nicht so schön ;-) Sein Vater war Konditor, da hat man schon gewisse Ansprüche ...
    Aber daß es bei euch kein Nougat gibt? Ich dachte, in der Schweiz, dem Land der Schokolade ...
    Hier gibt es überall Nougat, das gute und das gestreckte ;-) das mehr aus Fett als aus Haselnüssen besteht.
    Das Rezept nehme ich mir gern einmal mit.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  36. Oh was sieht das lecker aus!
    Leider bekommt man hier auch kein Nougat (ich habe zumindest noch keines gefunden). Aber ich dürfte noch ein Päckchen von meiner Mum aus D im Keller haben.... :-D
    Schottische Grüße
    Shippy

    AntwortenLöschen
  37. -Hallo Doris ,

    heute Nachmittag habe ich die ""Suende"" nachgemacht und es ist wirklich der Wahnsinn an Genuss . Herzlichen Dank fuer dieses tolle Rezept mit dem ich kleine Nachbarschaftsgeschenke machen kann .

    Geht schnell ,ist eine herrliche Leckerei ,wenn die Schokolade uebergossen wird und erst ,wenn die geroesteten Haselnuesse dran kommen ...aber alles klappte hervorragend .
    Einen schoenen 3. Advent mit deiner Familie und DANKE DANKE .
    Bb

    AntwortenLöschen
  38. It does look so marvellous and it must be delicious! I'll try your recipe because my Hubby loves Marzipan and Nougat as well :-) Thank you for sharing it!

    Liebe Grüße,
    O

    AntwortenLöschen
  39. Das sieht köstlich aus, Danke fürs Rezept!!

    AntwortenLöschen