Donnerstag, 26. September 2013

Kleine Pause mit Fräulein Klein + Apfelbrownies

Als letzte Woche das neue Buch von Fräulein Klein, erschienen im Callwey Verlag, bei mir eintraf, gönnte ich mir eine kleine Pause und machte es mir mit Apfelbrownies und einer Tasse Kaffee gemütlich.
Mit ihrem neuen Buch "Weihnachten mit Fräulein Klein" schaffte es Yvonne Bauer doch tatsächlich, mich schon im September, trotz herrlich warmen Herbsttemperaturen, bereits ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu versetzen...
Schon ihr erstes Buch "Die wunderbare Welt von Fräulein Klein" fand ich wundervoll und auch ihr zweites Buch lässt mein Herz höher schlagen. Zauberhafte Dekoideen, liebevolle Kinderbasteleien, kleine Geschenkideen aus der Küche, viele köstliche Rezepte und die wunderschönen Bilder machen ganz viel Vorfreude auf 'die schönste Zeit im Jahr' und richtig Lust aufs Ausprobieren und Nacharbeiten.


 
 

 
 Das Buch "Weihnachten mit Fräulein Klein" von Yvonne Bauer ist im Callwey Shop erhältlich. Dort findet ihr auch eine Leseprobe.



Rezept für Apfelbrownies:
100 g Butter
200 g dunkle Schokolade
2 Eier
150 g Zucker
1 KL Vanillezucker
200 g Mehl
1 KL Backpulver
200 g Baumnusskerne (Walnusskerne)
2 Äpfel

Butter und Schokolade zusammen im Wasserbad schmelzen.
Eier, Zucker und Vanillezucker rühren bis die Masse hell ist. Geschmolzene Butter und Schokolade beifügen und verrühren.
Mehl und Backpulver dazugeben und unterrühren.
Baumnusskerne hacken. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in feine Würfel schneiden. Gehackte Baumnüsse und gewürfelte Äpfel beifügen und unter die Masse mischen.
Backen: In der Ofenmitte, bei 180 °C, 10 - 15 Minuten.
Leicht auskühlen lassen, in gleichmässige Würfel schneiden.



Habt einen schönen, kuscheligen Herbsttag!
Kram Doris

Kommentare:

  1. Liebe Doris...
    da wird ich grad ein wenig neidisch... überall wo ich das Buch kaufen will, haben sie es noch nicht erhalten. Dann hab ich es online bestellt und gestern kam die nette Mail, es sei unterwegs und vorhin grad die Mitteilung, die Lieferung verzögere sich:-(
    Geniess das klein bisschen Weihnachten im September- es muss so herrlich entspannend und mit Vorfreude getünkt sein:-)
    Fröhliche Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ..hi, hi, bei deiner Überschrift, hab ich schon gedacht, ihr hättet euch auf ein Käffchen zusammengefunden :O)
    Man ist sich durch den Blog und Buch wirklich nah.
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das war sicher eine schöne und vor allem noch viel leckerere Pause!
    Liebe Garüße Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Darf ich fragen, welche Backformgröße du für die Brownies genommen hast? Sehen sooo lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Buch steht auch schon auf meiner Wunschliste!
    Liebe Grüsse und noch ein paar entspannte Stunden mit Frl. Klein und ihren Weihnachtsideen wünscht dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Liebe "Anonym"
    Das Backblech ist etwa 26 x 36 cm gross.
    Herzliche Grüsse und viel Freude beim Backen
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das feine Rezept - ich habe gestern nussige Apfel-Vollkorn-Brötchen gemacht. Die sind auch köstlich. Der Apfel gibt so eine leicht säuerliche, saftige Frische in ein Gebäck. Wie toll mag es wohl mit Schokolade schmecken?! - Zum Ausprobieren!
    Liebe Grüsse von Iren

    AntwortenLöschen
  8. Oh, du Glückliche! Geniesse die kleine Auszeit mit dem feinen Buch!

    herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmh ... die Brownies wären jetzt gerade recht zum zweiten Kaffee :-)
    Ich glaub', die werde ich uns am Wochenende gleich backen!!
    Und ich hoffe dass ich dann auch schon in Yvonnes Buch schmöckern kann!!
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  10. Die Brownis sehen lecker aus & das Buch habe ich schon bestellt. freu mich immer wenns bei dir was neues gibt.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris
    Vielen Dank für deine Tipps. Dieses Buch muss ich unbedingt haben, das sieht ja alles wunderschön und lecker aus. Apfelbrownies? Das muss ich wohl irgendwann auch einmal ausprobieren. Schöne Fotos hast du dazu gemacht und sehr stimmig mit den eingepackten Blumen. Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche, liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  12. deine apfelbrownies machen mich grad ganz schwach... hach, sehen die köstlich aus!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  13. Ja das Buch wollte ich mir auch schon kaufen. Hab auch das 1. von ihr. Die Apfelbrownies sehen so lecker aus, da möchte ich am liebsten in den PC hüpfen.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  14. So mache ich das auch immer, wenn ich ein Deko- Back- oder Kochbuch bekommen habe: eine schöne Pause mit Kaffee oder Tee und dann ab aufs Sofa! Das ist wirklich was für die Seele!
    GGGLG Uschi

    AntwortenLöschen
  15. Die Brownies sehen lecker aus!
    Das Buch habe ich mir auch schon gekauft und bin total begeistert. Es ist noch besser wie das Erste und ich kann es kaum erwarten, bis ich die Adventszeit vorbereiten kann ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaube, um dieses Buch komm ich nicht drumrum :-)

    Deine Apfelbrownies könnten mir auch schmecken!
    Aber.... was sind denn Baumnusskerne??

    Liebe Grüße
    S@bine

    AntwortenLöschen
  17. Walnüsse werden in der Schweiz Baumnüsse genannt. Baumnusskerne sind die geschälten Nüsse (also der Inhalt der Nuss ;-)
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Doris,
    danke für das tolle Rezept.
    Die Bilder und der Kuchen sind
    super geworden.
    Das wird mein Sonntagskuchen
    am Wochenende.
    LG SoMarie

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Doris,
    danke für den Buchtipp ... Da muss ich gleich im Buchladen danach Ausschau zu halten ....

    Im Moment bin ich richtig "Backsüchtig" ... Schon alleine der leckere Duft ...

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Doris,
    mensch - du hast es schon! Gestern habe ich nach Buchneuheiten gegoogelt und bin auch schon darauf gestoßen.
    Da werd ich doch gleich mal schaun ob es bei uns auch schon im Buchhandel steht. Jetzt bin ich nämlich noch neugieriger darauf geworden.
    Viele herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  21. Danke für das leckere Brownierezept.
    Werde mir das Buch auch mal anschauen.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doris,
    dieses wunderschöne Buch will ich mir auch noch kaufen. Vielen Dank für Deine tolle Vorstellung.
    Auf die Brownies bin ich gespannt, sie sehen sehr lecker aus und die Zutaten habe ich eigentlich alle zu Hause. Dann könnte ich ja gleich damit beginnen .-)
    Liebe Grüße,
    Ani

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Doris,

    vielen lieben Dank für Deine Buchvorstellung! Ich freue mich sehr darüber!
    Die Brownies sehen sehr lecker aus und sind bestimmt schön saftig!


    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. Darauf freu ich mich auch schon lange.. Und jetzt noch viel mehr :)
    Die Brownies sehen lecker aus! Ist das Rezept auch von Yvonne?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  25. Mmmm das probiere ich gerne aus. Ich mag die Kombination aus Schoki und Frucht sehr.

    Das Buch klingt sehr gut. So steigt die Vorfreude auf Weihnachten.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Doris, hab hier gerade ein heisses Blech aus dem Ofen gezogen...hammerlecker! Vielen Dank für das feine Rezept.

    Liebe Grüsse Frauke

    AntwortenLöschen
  27. hab deine brwonies heute nachgebacken. schmecken super lecker. vielen dank fürs rezept. lg juli

    AntwortenLöschen
  28. Die Apfelbrownies sehen richtig leecker aus. Werde ich denke ich auch Mal ausprobieren! Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen