Montag, 30. September 2013

Ferienbeschäftigung: Pompon-Schleuder

 

Bei uns haben die Herbstferien begonnen. Da wollen die Kinder beschäftigt werden...
Übers Wochenende haben die Jungs und ich zusammen Schleudern aus einem alten Regalbrett gebastelt - entworfen, aufgezeichnet, ausgesägt, gefeilt und geschliffen. Danach haben wir ein Stück Leder und einen alten, zerschnittenen Fahrradschlauch mit Hilfe eines Wickeldrahtes angebracht. Als (völlig ungefährliche) Wurfgeschosse dienen den Jungs selbst gewickelte Wollpompons.
Eine ebenfalls ungefährliche Alternative zu den Pompons wären Papierkugeln aus altem Zeitungspapier. ...und Schleudern lassen sich natürlich auch wunderbar aus Astgabeln herstellen.

Da es bei uns gerade sehr kühl und regnerisch ist, werden wir den restlichen Tag aber nicht als Cowboys im Garten, sondern im Hallenbad verbringen.


Wir wünschen euch eine schöne, abenteuerliche Woche!
Kram Doris

Kommentare:

  1. witzige Idee, ich bin begeistert !!!
    GLG Gesa

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar - dann fröhliche Ferien und vorsicht von den fliegenden Pompoms!

    Sonnige Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee!
    Das würde meinen Jungs bestimmt auch gefallen und vorallem ohne Verletzungsgefahr!
    Schön sieht das bearbeitete Holz aus, ich mag Holzarbeiten sehr zum Anschauen.
    Liebe Grüsse
    und schöne Ferien
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Super! Sieht schön aus, macht den Jungs Spaß und ist ungefährlich.
    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  5. Eine lustige Idee, für was man Pompoms auch noch brauchen kann ;-)

    Liebster Gruss
    Taminchen

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee! Da wären meine zwei auch gleich mit Feuereifer dabei ;-)

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja richtig professionell geworden! Das wäre hier sicher auch hich im Kurs....die Frage bei meinem Junior wäre dann wohl, wie lange da nur Pom Poms und Papier durch die Gegend geschleudert würde... Ich glaube er käme da bald aUf "bessere" Ideen...

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  8. Hey, das ist ja klasse. Unsere Jungs stehen ja auch immer so auf Schleudern, aber bisher war mir das immer zu gefährlich. So etwas ist dagegen ja echt harmlos....mmmmmmh...allerdings geht es mir ähnlich, wie meine Vorkommentatorin Cathrin....meine Junioren haben auch noch andere Ideen ...

    Ich möchte mich jetzt mal herzlich für die verständliche Anleitung für die süßen Häkelblumen bedanken. ich habe sie am Wochenende angefangen. Obwohl ich kein großes Häkeltalent bin (ich kann nur einfach) habe ich sie hinbekommen und auch gleich gepostet.
    Dankeschön!
    ♥liche Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. was für eine wundervolle Idee!

    herz dich -maya

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doris,
    das ist eine tolle Idee!!! Genau das richtige für meine kleine Nichte!!!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen wunderschönen Start in den Oktober!
    Alles Liebe,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Ich muß mich da mal, in den Begeisterungsstrom einklinken.
    Das ist ja ne echt super Idee und die sehen noch dazu total toll aus. Habt ihr echt toll gewerkelt.


    Viel Spaß für euch
    Leeve Jrööß
    Schnulli

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ne tolle Idee. Mein Enkelsohn hat diese Schleudern auch gerade für sich entdeckt. Ich fand sie eigentlich gefährlich, aber mit Wolle - kein Problem.
    Danke für den Tipp
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  13. Eine super Idee! Vielen Dank! Mein Sohn liebt Schleudern auch. Auf die Idee, Pompons zu verwenden, bin ich bisher nicht gekommen.
    Viele Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  14. Das mit den Pompon find ich eine gute Idee! Meine Jungs bevorzugen Maiskörner. Autsch.....

    Liebe grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine tolle Idee!! Mein Sohn wäre begeistert und würde das sofort haben wollen!:)
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja eine super Idee. Muss ich mir gleich vormerken.

    Eigentlich hättet ihr die gleich mit ins Schwimmbad nehmen können und Wasserbomben durch die Gegend schleudern. Ist sicherlich eine Gaude im Sommer.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Ach ja, was habt ihr denn für eine Säge benützt für diese Stärke von Holz?

    In den nächsten Tage zeige ich übrigens eine Idee wie man Pompoms ganz schnell herstellt. Für den Fall, dass ihr ganz drigend Nachschub braucht.

    Herzliche Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Total cool, ich freu mich schon, wenn mein Sohn sowas auch basteln kann.
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Was für eine wunderbar nostalgische Alternative zu den gängigen Plastikwaffen!

    Viel Spass in den Ferien und
    liebe Grüsse, Rahel

    AntwortenLöschen
  20. Hallo ihr Kreativen!
    Einfach wundervoll, was ihr immer zaubert!
    Die Schleuder ist genial!
    Wünsch dir eine super schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  21. So eine geniale Idee!
    Die Schleuder sieht sehr schön aus....dazu die bunten Pompons...toll! Macht sicher viel Spaß!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  22. Wie cool ist das denn! Die Idee ist so genial wie einfach. Das muss ich meinen Jungs zeigen, die werden ausflippen!!!

    Vielen Dank für die tollen Ideen!

    Auch die Anleitung für die Häkelblümchen habe ich mir schon gemopst. Die sind wunderschön!

    Liebe Grüße maro

    AntwortenLöschen
  23. ...genial...passt auch zu Deinen Jungs...!!Auch die Idee mit den Pompoms ist super!!!
    Liebe Grüße an Euch alle...!!
    Bussi Anja

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Doris,
    was für eine tolle Idee ist Dein wunderschönes Upcycling! Ich habe keine Jungs, aber ich kann mir gut vorstellen, das sie mit großem Eifer dabei waren. Mit Wolle-Pompons zu schießen, das macht bestimmt großen Spaß und kann niemanden verletzen.
    Ich habe heute auch ein Upcycling eingestellt, wenn Du Lust hast, kannst Du mal bei mir vorbeischauen.
    Liebe Grüße,
    Ani

    AntwortenLöschen
  25. Sehr genial! Werde ich mir merken :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  26. Großartig!
    Die Idee ist mit Köpfchen und Freude entwickelt worden...
    Das sieht man!
    Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  27. super idee! und tut nicht so weh... ;-)

    grüßl
    simsey

    AntwortenLöschen
  28. Wundervolle Idee! Und so schön ungefährlich!
    L.G. Petra

    AntwortenLöschen
  29. Toll! Gute Idee!!
    Liebe Gruess
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  30. Tolle Idee! Super geeignet, um sie mit meinen Kids im Werkunterricht zu machen...
    LG Franziska

    AntwortenLöschen
  31. Ein tolles Spielzeug! Wie weit fliegt denn so ein Pompom? Ich fände es schön, wenn deine Jungs ihr Schleuder-Projekt bei www.mach-mal.de teilen - klickt doch mal rein, vielleicht ist das was für euch! Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen