Dienstag, 10. September 2013

'sov gott & dröm sött' Pyjama

 
 
 

In meinem Stoffvorrat lag noch ein altes, nie benutztes Stück Flanell. Lange Zeit wusste ich nicht, was ich mit dem RosenmusterStoff anstellen könnte... Da sich Flanell nun mal für Schlafanzüge bestens eignet, das Stoffstück für eine Pyjamahose jedoch zu klein war, entschied ich mich, daraus Schlafshorts für meine Tochter und mich zu nähen. 
Für die Shorts nahm ich das Muster von einer anderen Hose ab. Auf die Shirts habe ich die Schriftzüge 'sov gott' und 'dröm sött' appliziert. Seit wir unsere neuen Pyjamas haben, können wir besonders gut schlafen und und haben die süssesten Träume ;-)

Ich wünsche euch allen eine tolle Woche!
Kram Doris

Kommentare:

  1. Die sehen ganz entzückend aus. Ich glaub dir sofort, dass man darin besser schläft:-)

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee, Kombi-Pyjamas :)
    Wünsche weiterhin süsse Träume...

    LG Sidi

    AntwortenLöschen
  3. So wunderbar - ich war ja schon von den niedlichen Sternchen Schlafanzügen so begeistert. Dann weiterhin süße Träume und einen erholsamen Schlaf!

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. super süß. aber wer ist denn nun hier die Mama?

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!
    An Steffi: Mama trägt 'sov gott', Tochter 'dröm sött'
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön euer Doppelpack.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, ihr könnt jetzt also auf Rosen gebettet schlafen.

    Liebe Grüße vom Bodensee
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Die sind wundervoll!
    Magst du sie nicht auch mal bei crealopee präsentieren?
    Herbstliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doris, da hat sich das Aufheben ja gelohnt. Ich finde, es ist ein schönes Gefühl, wenn einem plötzlich eine Idee kommt, was aus einem Reststück noch genäht oder gebastelt werden kann. Ihr beiden seht ganz bezaubernd aus.
    Wunderschöne Träume wünschen euch anton und seine muddi

    AntwortenLöschen
  10. Wooow sie sehen super schoen aus. Du hast ein goldens Haendchen fuer Schlafanzuege:O)

    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris

    Leider komne ich viel zu selten dazu dir einen Kommentar zu hinterlassen. Dabei freue ich mich über jeden deiner Posts. Vielen Dank für die kleinen Inseln in meinem Alltag, die Zeit zum Träumen und eigene Ideen zu schmieden.
    Die Pyjis sehen bezaubernd aus und sp tolle Fotos.

    AntwortenLöschen
  12. Und dann kann ich vom Iphon aus nie fertig schreiben. Entschuldige.

    Sei lieb gegrüsst
    Ins

    AntwortenLöschen
  13. Süß! Und mal ganz nebenbei: ich dachte gerade, Du hast Zwillingsmädels!!! LG Rieke

    AntwortenLöschen
  14. So tolli Pijis!!!
    Dia Schrift isch denn schö! Ha zerscht denggt du hegsch das so druf druggt.
    I ha müassa schmunzla...i glaub mini Mädels hetten nid so Freud ama gliecha Pijama wia d'Mama :-&
    Gnüss das also no ;-)
    Liabi Grüass usssem chalta Taminatal, woma bereits kai churzi Pijihosa meh aleega mag :-((
    Daniela

    AntwortenLöschen
  15. süss oder doch eher rosig deine sommerlichen Pyjamas. Schöner Schnitt und Farbwahl. Toll euer Partnerlook!
    Liebe Grüsse
    sarah

    AntwortenLöschen
  16. So wie es aussieht, schläft es sich nicht nur gut damit, sondern es lässt sich auch lässig toben;-)
    Ganz toll sind die beiden Pijis geworden! Auch die Applikation ist super und man sieht sofort wo das Herz hängt :-).
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  17. Das glaube ich sofort, dass man darin schöne Träume hat! Die sind entzückend! Und Mutter-Tochter-Partnerlook bei Pyjamas mögen meine Tochter und ich auch gerne.
    ...und schön, dass du wieder aus dem Urlaub zurück bist, ich habe deine Posts fürchterlich vermisst!

    AntwortenLöschen
  18. ..ups, wusste ich doch, dass der Ausdruck "ganz entzückend" sich irgendwie in mein Unterbewusstsein geschummelt hatte! Nein, sie sind großartig! und das aus Reststücken! ich bekomme auch gerade Lust, auf dem Dachboden mal in den Reststücken zu kramen....
    ganz liebe Grüße und herzlichen Dank dafür, dass du uns an deinen wundervollen Ideen teilhaben lässt
    Angela

    AntwortenLöschen
  19. Mein Gott, du machst immer so tolle Schlafanzüge, ich bin hin und weg.
    Lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Sehen die toll aus, ich bin so begeistert das du sowas nähen kannst.
    Würde ich auch gerne können.
    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  21. Partnerlook finde ich total Klasse. Und die Pyamas sind auch super schön. Ich wünschte, ich könnte mit meinen Stoffresten auch so schöne Dinge zaubern. Bin am üben.
    Gute Nacht und träum schön!
    Grit

    AntwortenLöschen
  22. ....sind die zauberhaft!Ich bin fest davon überzeugt, dass man in ihnen nur weltallerbeste Träume hat ;o)!Supersüße Aufnahmen sind das!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe immer öfter T-Shirts mit diesen verflixten kleinen Löchern drin. Keine Ahnung wo die herkommen, aber nun hab ich eine Ahnung, was ich damit dann gut machen kann und wie ich die Löcher abdecke. ;-)
    und einen passenden Stoff für den Shorty find ich auch noch!
    Danke für die Idee
    Claudia ;-)

    AntwortenLöschen
  24. ZAAAAUBERHAFT....soooo kuschelig:::: BUSSALE birgit

    AntwortenLöschen
  25. Die sind wirklich ganz prima geworden. Da würde ich auch hervorragend drin schlafen können!

    AntwortenLöschen
  26. Sieht super aus!!! Wie hast du die Buchstaben appliziert? Aus Stoff ausgeschnitten und mit Bügelvlies fixiert?
    Liebe Grüße Helene & Co.

    AntwortenLöschen
  27. Die sind ja super schön und sehen schon auf dem Bild ganz kuschelig aus.
    Wie ist denn der Text auf den Stoff gekommen? Das sieht toll aus, wenn die Buchstaben nicht komplett drauf sind.

    Liebe Grüße
    susanne

    AntwortenLöschen
  28. Also ehrlich gesagt, hab ich gedacht, es sind zwei Töchter. Hab jetzt die Kommentare gelesen und sage nur super gutgehalten!

    Schönes Schlafzimmer, ich mag das Holz im Hintergrund und die Bettwäsche ist toll.

    Liebe Grüße
    Evi aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  29. Ich brauche ja immer lange Arme und lange Beine, bin so ein Frostküttel. Aber sehr sehr schick schauen sie aus, ganz zauberhaft. Und mit den Rosen haben wir eine Bettwäsche, man schläft himmlich darin :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  30. Ganz bezaubernd!!Fand schon deine Pyjamas mit den Hirschen toll!Die Buchstaben sehen bei mir auf dem Display eher aus, wie gestempelt. Wie hast du das appliziert?Sieht der Stoff so aus?
    Lieben Gruss
    Sabine

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Doris,
    ich habe auch gedacht, dass Du Zwillingstöchter hast.
    Die Pyjamas sind mit den T-Shirts wirklich hübsch!
    Liebe Grüße,
    Ani

    AntwortenLöschen
  32. hej doris,
    da sind schöne träume ja bereits vorprogrammiert :0), die schlafanzüge sehen super kuschelig aus, sind toll geworden! ganz LG aus Dänemark Ulrike

    AntwortenLöschen
  33. Wow, ganz, ganz wunderschön. Die würden meiner Tochter und mir auch gefallen - so im Partnerlook. Habt ein schönes Wochenende. Herzlichst Nicole

    AntwortenLöschen
  34. Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare!
    Die Buchstaben sind aus dem selben Stoff wie die Hose. Ich habe sie mit Vliesofix (doppelseitigem Bügelvlies) aufgebügelt und dann schmalkantig angenäht.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  35. Dein Stoffvorrat ist einfach immer wieder der Hammer. :o)

    So schön sind die Pyjamas geworden. Zum Träumen.

    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen