Sonntag, 6. Juni 2010

Luftig leichter Sommerschal



Aus alter Leine, Bettwäsche, Klöppel- und Häkelspitze habe ich mir einen luftig leichten Sommerschal genäht.
Das kühle Leinen fühlt sich einfach wunderbar an...

Eben ist auch ein passender Haargummi fertig geworden. Die Anleitung dazu habe ich aus einem meiner japanischen Büchern.

Ein riesiges Dankeschön an euch - ihr verwöhnt mich so sehr, mit euren zahlreichen und liebevollen Kommentaren - vielen, lieben Dank! Leider schaffe ich es einfach nicht, euch allen regelmässig zurückzuschreiben. Ich hoffe aber, dass wird bald wieder besser. Einiges an Arbeit ist nun erledigt und ein Grossteil der Anlässe und Termine liegt hinter uns. Morgen muss ich mich aber erst mal hinter den Haushalt machen... Der schaut nämlich gar nicht so aus, wie ich ihn gerne hätte...

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Kommentare:

  1. WOW!!! Der Schal ist ja zauberhaft... so luftig leicht und verspielt... wunderbar!!! Habe mir gerade das Rezept für das tolle Holunderblüten-Sternenzauber-Gelee abgeschrieben... da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen und es sieht so schön aus!!! DANKE!!
    Liebe Grüße aus Bayern, Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoller Schal....der würde mir auch seeeehr gut gefallen ;-))

    Irgendwie macht so ein Schal das Outfit doch meist er richtig komplett, oder?

    Ich habe Unmengen davon und immer noch nicht genug.

    Lieber Gruß

    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöner Schal.
    Sommerlich leicht und luftig.
    Genau das richtige für warme Sommertage.
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. ich bin verzaubert..so eine wundervolle Arbeit..elfenhaft...ein ganz ganz großes Kompliment an dich...ggvlg emma

    AntwortenLöschen
  5. ...wow dein Schal ist ein Traum - wundervoll! Einen schönen Start in die neue Woche wünscht dir, Tanja.

    AntwortenLöschen
  6. Der Schal ist einfach ein Traum
    lieben Gruß Maria

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh wie zauberhaft - wunderschön !
    Ich bin ganz dolle begeistert !

    herzliche Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. ach der ist ja traumhaft. Den hätte ich auch gerne.
    Ich bin im Moment auch sehr Blogfaul liegt bestimmt am Wetter.
    Schöne Woche wünsch ich Dir
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  9. Kann einen ein Schal berühren?
    Antwort: Ja er kann!

    Einfach nur wunderwunderschön und feengleich. Den möcht man am liebsten selbst am Leib spüren und ich bekomm ganz romantische Gefühle!
    Hab einen wunderprächtigen Wochenanfang! Es grüßt das Frl. Pilzrausch

    AntwortenLöschen
  10. Oh, ein so wundervoller Schal ganz in weiß und mit Spitze! Ich habe mir auch gerade einen weißen Schal gekauft, aber dein selbstgemachter ist viel, viel schöner und etwas ganz Besonderes!

    Liebe Sommergrüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  11. Dein Schal ist wunderbar und morgen wird auch dein Haushalt wieder in Schuss sein.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Der Schal ist der absolute Hammer,
    Da hast du ja ein wahres Schmuckstück gezaubert.

    Gruß Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Hej hej Doris was für ein schöner Sommerschal. Ich hoffe es wird ein herlicher Sommer und du wirst ihm viel tragen.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  14. Oh ist das ein wunderwunderschöner Schal!!!! Zauberhaft!
    Liebe Grüße von Marina ...und danke für den Setzkastentip, ich schau mal auf der Seite nach ;o) ♥

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Doris,
    Dein Schal ist einfach traumhaft geworden. Soooo schön. Du bist wirklich eine wahre Künstlerin.
    Ich wünsche Dir eine wunderbare Woche.
    GGLG Annette

    AntwortenLöschen
  16. WOW Doris - kjempelekkert!!
    Ha en fin uke min venn,
    klem Hege.

    AntwortenLöschen
  17. liebe Doris,

    der schal ist traumhaft schön. es zaubert sommergefühle. éva

    AntwortenLöschen
  18. oh ja gel die bücher sind top....ich habe heute auch was daraus genäht....ich zeigs morgen, ich finde deinen schal absolut super!!

    AntwortenLöschen
  19. Ich dreh durch, ist der Schal schön!!

    Herzlichst Karen

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja ein Traumschal geworden.
    Wunderschön.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Ist der schön!

    Liebe Grüße, Gela

    AntwortenLöschen
  22. Oh, wie wunderschön, darf ich mir die Idee mopsen? Ich habe noch soviel handgeklöppelte Spitze und altes Leínen da... und bin schon lange auf der Suche nach einer Idee für einen schönen Sommerschal.
    Apropos, dein Rezept für das Gelee möchte ich diese Woche auch ausprobieren :-)
    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  23. Moin Doris!
    Dein Schal ist ein Traum - ich liebe Spitze und Leinen sehr!
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche,
    anja

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Doris!
    Der Schal sieht sehr edel aus!
    Im Sommer trage ich auch am liebsten Leinen, aber einen Leinenschal besitze ich bis jetzt noch nicht.
    Da ich im Urlaub ohne Internet war habe ich bei Dir wohl so einiges verpaßt, wie ich gerade gesehen habe.
    Das Holundergelee wird auf jedenfall von mir mal ausprobiert- wir lieben hier Holunder, haben aber bis jetzt nur Sirup eingekocht. Danke für das Rezept!
    Eine gute Woche und viel Freude bei der Hausarbeit wünscht Dir Heike

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Doris,
    danke für die Idee! Dein Schal ist toll geworden und für mich wieder mal eine Inspiration. Denn hier liegt auch noch ein bisschen Spitze und Leinen herum :-)
    Liebe Grüße aus Bayern
    Melanie

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Doris!
    So schön dieser Schal!!! Ich glaub diese Idee muss ich "stibitzen" darf ich?
    Herzliche Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  27. Deinen wunderschönen Schal könnt ich dir so mopsen! Ein Traum!!! Liebe Schals :-) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  28. Wie wundervoll!
    Er sieht so leicht und sommerlich frisch aus! Du machst das alles so schön! Sehr beneidenswert!
    Ich grüße Dich fröhlich aus dem verregneten Norden,
    die martha

    AntwortenLöschen
  29. WOW, ist das ein toller Schal!
    Des ist echt traumhaft geworden!
    SUPER!!

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  30. Wie schön. Der Schal gefällt mir auch sehr gut. Und den hast du wirklich selber gemacht? Das würde ich niemals nicht hinbekommen.

    Liebe Grüße
    BT

    AntwortenLöschen
  31. Das ist aber ein schöner SChal, sieht ganz toll aus.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  32. Genijalny pomysl na pływające gwiazdki w poprzednim poście. Pozdrawiam słonecznie

    AntwortenLöschen
  33. Neidisch und bewundernd schau ich deine Bilder...der schal ist wunderschön romantisch...top!!!viel freude damit!glg colli

    AntwortenLöschen
  34. Der Schal ist wunder, wunderschön geworden. Sicherlich der absolute Hingucker für deine Sommerkollektion. Und das Wetter passt ja gerade:-)))
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  35. So ein wundervoller Schal!! Bezaubernd hast du den gemacht! :-)

    Liebe Grüße,
    Nora

    AntwortenLöschen
  36. Gerade habe ich deinen Blog entdeckt und der Schal ist Liebe auf den ersten Blick - die Materialien, die Farbe, die Liebe, die er ausstrahlt .... ohhhhhhhhhhhhhh, ich bin hin und weg. Und dann noch ein passendes Haarband dazu ... bezaubernd.

    Alles Liebe und herzliche Grüße schickt dir
    Manu ♥

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Doris,
    dein Schal ist sooo herrlich nostalgisch, ganz zauberhaft! Der gefällt mir so richtig gut! Verrätst du mir, wie man diese süssen Blümchen häkelt? Oder wo ich die Anleitung dazu finde??
    Zu deinem letzten Post noch: Im Herbst, etwa im November, wanderte ein ganz kleiner Igel durch unseren Garten und suchte wohl was zu mampfen. Ich dachte mir, dass er den Winter wohl nicht überleben wird bei der Grösse...Also hab ich ihn in eine Kartonkiste gepackt und zur Igelstation gebracht. "Fridolin", so hatten wir ihn getauft, sollte dort den Winter "durepfuuse". Vor 2 Wochen nun kam ein Telefon, dass wir Fridolin wieder abholen und auswildern könnten. Erwartet hat uns ein Pfundskerl, riesengross und kugelrund, der uns als erstes mal tüchtig angefaucht hat. Wir haben den frechen Kerl in den Wald gebracht, wo ich immer reite, und stellten ihn mitsamt Kiste und einer Startportion Futter an einer geeigneten Stelle ab. Als wir am nächsten Tag nachschauten, war er weg. Jetzt gucke ich beim Ausreiten immer, ob Fridolin irgendwo unsere Wege kreuzt und wünsche ihm vieeel Glück!
    Ganz herzliche Grüsse, bis bald,
    ANDREA

    AntwortenLöschen
  38. Oh Doris! Wie schööön ist das nun wieder geworden????
    Großes Kompliment!
    LG Steffi :)

    AntwortenLöschen
  39. ...wow...ist der Schal zauberhaft. Immer wieder bewundere ich dein Ideenreichtum.

    Sonnige Grüsse...Katja

    AntwortenLöschen
  40. Der Schal ist superschick, so schøn zum tråumen.
    Du hast immer so tolle Ideen.
    schøne Woche

    AntwortenLöschen
  41. ich liebe Schals und dieser ist traumhaft schön!!!

    liebe Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen