Donnerstag, 4. Juni 2009

Inspiration


Gestern sind gleich vier wundervolle Bücher per Post bei mir eingetroffen.
Zahlreiche Seiten wunderschönster Inspiration - als ob nicht schon genügend Ideen in meinem Kopf herumschwirren würden... Meine Liste mit Dingen, die ich gerne ausprobieren würde, wird immer länger. Mehrere Projekte sind gleichzeitig in Arbeit und warten darauf fertig gestellt zu werden und ständig kommen neue Ideen hinzu. Mein Tag hat einfach zu wenig Stunden. Aber ich denke, da geht es vielen von euch so wie mir.

Diese japanischen Nähbücher haben mich schon immer fasziniert und nun habe ich versuchsweise mal zwei hier bestellt. Herzlichen Dank für den tollen Tipp, liebe Yvonne!

Die Anleitungen sind zwar alle auf japanisch, aber sehr gut bebildert und deshalb doch recht gut zu verstehen. Auch genaue Zentimeterangaben sind vorhanden und die Häkelanleitungen sind in Häkelschrift aufgezeichnet. Falls ich dann doch mal mit etwas anstehen sollte, kann ich ja immer noch meine japanische Nachbarin um Hilfe bitten.

Immer wieder werfe ich auch einen Blick in die tollen Bloggs von Alicia Paulson und Amanda Soul. Nun stehen auch deren inspirierenden Bücher in meinem Bücherregal.

Kommentare:

  1. ui, das sieht wirklich inspirabel aus! ;o)

    und mit deiner vermutung liegst du aber sowas von richtig: du bist nicht allein...mein tag hat gefühlt nur die hälfte an stunden und ich möchte auch am liebsten alles gleichzeitig machen. leider mündet das viel zu oft darin, daß ich dann so gut wie nichts von dem schaffe, was ich mir vorgenommen hab...hmpf. kreatives chaos eben. zumindest im kopf.

    ha en bra dag! :o)

    kram,
    fräulein k.

    AntwortenLöschen
  2. Wusste gar nicht dass die Japaner auch noch so interessante Nähanleitungen haben. Mit der japanischen Nachbarin kann da ja nichts schief gehen, wie praktisch!

    Bei uns sind eher Manga und Pucca angesagt.

    Liebe Grüsse aus Helsinki

    Zanne

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sind schöne Sachen!! Mir gefallen ja diese Naturtöne!!!
    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  4. oh, ja, das sind wahrliche Inspirationsquellen. Ich wußte bis vor wenigen Tagen auch überhaupt nicht, dass die Japaner so eine Stoff- Quilt und Bastelkultur mit wirklich total süßen Sachen haben, und dieses Cotton Friend Heft muß auch ein tolles Heft sein, habe nun schon mehreres darüber gehört.
    Sicher bist du schon kribbelig und kannst es kaum erwarten, anzufangen... versteh dich gut!
    Danke auch für den Link, ich werd gleich mal anchsehen..
    Liebe Grüße, Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja super! Hat denn alles gut geklappt oder musstes du sehr lange darauf warten? Ich hätte auch gerne diese Bücher. Hat mit Ebay alles gut geklappt?
    Viel spaß damit, hoffe, du zeigst uns mal die Ergebnisse ;-)
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris!
    Ich freue mich dass Du fündig geworden bist. Ich liebe sie ja auch die japanischen Bücher. Ich warte gerade auch sehnsüchtig auf ein bestelltes Buch.
    In meinem Kopf schwirren auch immer zig Ideen rum und ich habe auch schon angefangen sie mir auf eine Liste zu schreiben, damit ich sie nicht wieder vergesse. Aber ob ich diese Liste je abarbeiten kann ist fraglich!
    Viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Kann man dort eigentlich auch per Banküberweisung zahlen???

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris!
    Jetzt muss ich Dir noch einen Kommentar hinzufügen. Ich habe gerade Deinen Kommentar bei mir bei meinem Kleidchen gelesen.
    Die Stoffe die ich verwende bestelle ich größtenteils auch über Ebay. Von amerikanischen Verkäufern. Erstens sind sie trotz höherer Versandkosten billiger als wenn man sie hier kaufen würde und man kann mit PayPal bezahlen. Der Versand dauert zwar ein bißchen, aber das nehme ich in Kauf!
    Viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Auf diese wundervollen Bücher habe ich auch schon länger ein Auge geworfen. Aber mir ist es als totaler Nähanfänger einfach zu kompliziert, nur nach Zeichnungen zu arbeiten. Aber als Inspirationsquelle sind die Bücher wunderbar geeignet.
    Ich wünsche dir gaaaanz viel Spaß damit und bin schon gespannt , was du daraus machst.


    Liebe grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Die Bücher sehen wirklich sehr interessant aus und ich bin gespannt was du dir da schönes raussucht.

    Die beinden Blogs habe ich mir auch angeschaut...wahnsinn wieviele Leute dort vorbei schauen...bei dem einen Eintrag waren über 200 Kommentare!?!

    Grüße
    JO die deinen Blog sehr gerne verfolgt

    AntwortenLöschen
  11. Da hast du dir ja schöne Bücher bestellt, mir gefällt der Stil auch super gut. Sind den Portokosten und Überweisungskosten nicht super hoch in die Schweiz. Ich habe mich noch nie getraut, Bücher zu kaufen, die ich vorher nicht anschauen kann.
    Hmm, ich frage jetzt doch mal schüchtern, wenn du nochmal bestellen solltest, vielleicht könnte ich mich für ein Buch, dass ich gerade gesehen habe bei dir dranhängen und wir könnten uns die Kosten teilen?
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  12. Ich freu mich drauf wenn du was umsetzt, die Bilder sehen ja schon super toll aus! Das Sommertage ist übrigens wirklich super schön , gönn es Dir!
    Ganz lieben Gruß andrella

    AntwortenLöschen
  13. Hach.. ich bewundere immer wieder den Mut aller kreativen Damen, die sich an japanische Anleitungen heranwagen!
    Die Bilder sind aber auch wirklich inspirierend - sehr schöne Sachen!

    Viel Spaß damit!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  14. Toll woher Du Deine Inspirationen nimmst. Ich bin gespannt auf Deine Umsetzungen. Ich habe auch immer tausende Ideen im Kopf; bei hapert es immer an der Umsetzung. Viele Grüsse Sabrina

    AntwortenLöschen
  15. Vielen lieben Dank für den link. Ich hab mir nun auch 2 Bücher bestellt. Bin schon ganz gespannt.

    GLG Dana

    AntwortenLöschen
  16. da sind aber vier ganz besondere schätze bei dir eingetroffen! ich hab bisher ein japanisches nähbuch und finde ebenfalls, dass die anleitungen hervorragend bebildert sind und man sehr gut danach arbeiten kann!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  17. jetzt geht´s also nach Japan....du machst aber auch Sachen ! ;O)
    Da bin jetzt richtig gespannt auf das, was da noch so kommt!!!

    Liebe Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  18. Oh Jutta,

    jetzt hast Du mich infiziert. Ich habe ja auch schon einge japanische Bücher, aber die kannte ich noch garnicht.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  19. Oh ja in dem Shop bestelle ich auch immer :)
    Ich liebe die japanischen Bücher und Zeitschriften.

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  20. Die Kita-Tasche von deinem Sohn sieht super aus und die jap. Bücher finde ich interessant.
    Die Sachen auf den Covern sehen wirklich gut aus, mal sehen, was du dir daraus schneidern wirst.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Von den Schnittmuster Büchern habe ich schon gehört. Aber jetzt wo ich noch die Bilder sehe...Uahhh...wie schön und eine Versuchung. Zähle mich noch zu den auferstandenen Nähanfängern, die ihr Wissen aus den Tiefen der Handarbeitsschulzeit hervorkramen. Aber da kann ich fast nicht wiederstehen.
    Haben diese Bücher die Schnittmuster gleich drin auf Bogen oder muss man die noch selber zeichnen. Und ist das auch für etwas weiblich füllig geformte Frauen oder nur für Schlange. Bei mir sitzt der Rettungsring für schlechte Zeiten nämlich hauptsächlich auf der Hüfte und Popo

    Liebe Grüsse
    Iva

    AntwortenLöschen
  22. oh....... *neidischguck* die sehen toll aus! vielen dank für den link! da werde ich bestimmt auch noch schwach werden. *g* habe vorhin schon ewig dort gestöbert.....

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin auch sehr gespannt auf Deine Umsetzung. Hoffe Du zeigst uns bald das ein oder andere...Ich freue mich drauf. Mich hast Du wohl jetzt auch inviziert...werde mal in Ebay stöbern.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und viel Spaß beim nähen.
    LG
    JENNY

    AntwortenLöschen
  24. Das kenn ich auch - obwohl der Kopf voller Ideen ist und die Zeit eher knapp - an inspirierenden Büchern komm ich einfach nicht vorbei. Ebensowenig wie an diesen vielen schönen Blogs ...

    Die Kindergartentasche ist übrigens superschön - da kann der kleine Mann stolz drauf sein!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Doris,
    schöne Bücher hast Du Dir bestellt. Mit schönen Inspirationen.
    Genau in diesem Shop habe ich mir auch schon des öfteren das eine oder andere Buch, oder aber süßen japanischen Stoff gekauft.
    Viel Freude mit den Büchern wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  26. Japanische Nähbücher... das klingt wirklich ungewöhnlich, aber wenn man sich die Schnitte anschaut, kann man sie - denke ich - ganz gut auch ohne genaue Übersetzung nachmachen.
    Von Amanda Blake Soule bin ich auch ein großer fan - eigentlich bin ich über ihr Buch erst auf ihren Blog und dann auch aufs Selberbloggen gekommen.

    AntwortenLöschen