Samstag, 27. November 2010

Lichtblick


Jedes Jahr binde ich nicht nur für uns, sondern auch für meine Eltern einen Adventskranz. Da in diesem Jahr meine Mama nichts davon hat, habe ich mir für sie etwas anderes einfallen lassen - ein kleiner Lichtblick im Spital-Alltag...
Zu diesen kleinen Lichtern habe ich mich von den wundervollen Ideen von hier und hier inspirieren lassen. Und, weil im Krankenhaus keine Kerzen erlaubt sind, habe ich noch die Idee mit den Lichterketten von hier dazu genommen.
Den Scherenschnitt hat übrigens mein lieber Mann für mich gemacht. (Ich finde, er macht die weltallerschönsten Scherenschnitte... ;-)

Ganz lieben Dank für eure herzlichen Worte und Genesungswünsche an meine Mami!
Ich wünsche euch allen ein zauberhaftes erstes Adventswochenende!

Anleitung für die gehäkelte Schneeflocke: Garnstudio

Kommentare:

  1. Hallo liebe Doris

    Das ist eine tolle Idee und wenn du nichts dagegen hast, werde ich sie nacharbeiten, denn mein Schwiegervater ist ja auch im Spital. Ich habe zwar einen ganz kleinen Adventskranz für ihn gemacht, vielleicht dürfen wir die Kerzen in Anwesenheit anzünden. Aber die Gläser könnte man so stehen lassen.

    Ich wäre unglaublich froh, wenn du mir sagen könntest, woher du die Lichterketten mit Batteriebetrieb hast.

    Ganz liebe Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wunderwunderschön!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris, das ist wirklich eine wundervolle Idee. Da wird sich deine Mama sicher freuen.
    Ich wünsche dir und deiner Familie auch einen besinnlichen 1. Advent.
    gvlg Katja

    AntwortenLöschen
  4. Du bist eine wunderbare Tochter!:)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja soooo wunderschön. Ich hab ja so Lust, auch sowas Schönes zu machen. Hab auch schon mal geschaut, auf Amazon kann man batteriebetriebene Lichterketten kaufen. Man muss nur eine finden, bei der das Batteriefach nicht allzu klobig ist.
    Freu mich schon auf's Basteln. Vielen Dank für die Idee.
    Toller Blog übrigens.
    Schönen ersten Advent.
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. und wieder ein ganz ganz großes kompliment! ... nach der "hütte" dann die filigrane arbeit ;) wunderschön! deine mama wird es lieben!
    steffi

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Idee!!
    Ich bin sicher, Euer Adventskranz erhellt die Krankenhauszeit Deiner Mutter ganz arg.
    Alles Liebe und Dir einen wunderbaren 1. Advent, Lilly

    AntwortenLöschen
  8. Das sind schöne Lichter. Gute Besserung für deine Mutter.
    Schönen Adventsontag,
    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doris,

    das ist eine wundervolle Idee und da steckt soviel Liebe drin...das wird deiner Mama die Tage sicher erhellen! Ich wünsche ihr eine schnelle Genesung, damit sie bald wieder unter ihrer Familie weilen darf!

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Hai fatto una cosa di una dolcezza infinita..non ho altro da aggiungere se non un augurio sincero per te e la tua mamma.
    Monica

    AntwortenLöschen
  11. Sind die schöööööööön!

    Wow! Da bringst Du ja Licht im doppelten Sinne und Deine Mama freut sich sicherlich aus ganzem Herzen darüber!!!

    Darf ich Dich fragen, wie Du die Buchstaben so hinbekommen hast? Hast Du ein spezielles Stanzgerät oder wie nennt man sowas?

    Herzlichste Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  12. PS:

    Ich bin überwältigt!!!

    Habe eben mal in Deinem Blog weiter rumgestöbert und muss ehrlich sagen, dass ich selten so viele tolle selbstgemachte Bastelarbeiten gesehen habe!! Du fertigst wundervolle Dinge an, wirklich ganz großartig!!!!

    Herzlichst
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Doris,
    bei den kreativen Eltern, war ja eigentlich ziemlich klar, dass Eure Kids auch ganz große Künstler werden..ich liebe Deine Ideen. Deine Mama wird sich bestimmt riesig freuen.
    ganz liebe Grüße
    Olga

    AntwortenLöschen
  14. Wundervoll liebe Doris!
    Deine Mama wird sich freuen und hoffentlich schnell genesen!
    Fröhliche Grüße,
    die martha

    AntwortenLöschen
  15. Du bist eine gaaaanz tolle Tochter! Deine Mama ist bestimmt sehr, sehr stolz auf Dich!!!
    Die Gläser sind ein Traum! Und wieder soooo schön in Szene gesetzt!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Adventswochenende!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  16. hi! auch wünsche deiner mutter alles gute.........und so süße lichtergläser können einfach nur gut tun! liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  17. Gemütliche Lichter - bringen Liebe und Besinnlichkeit - einen schönen ersten Advent wünsche ich Dir
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Doris,
    ganz ganz schöne Idee! Gute Besserung für deine Mama und alles Gute für euch alle! Und vielleicht kannst du das 1. Adventswochenende ja doch ein kleines bißchen genießen...
    Liebe Grüße,
    Britta*

    AntwortenLöschen
  19. Eine wundervolle und vor allem liebevolle Idee.

    ganz liebe Grüße
    *umärmel*
    Betty

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Doris,

    diesen "Lichtblick" finde ich total schön, - auch als super als Geschenk geeignet, und das zu jeder Jahreszeit.

    Tolle Idee,
    liebe Grüsse Bine

    AntwortenLöschen
  21. Das ist eine wunderschöne und sehr liebe Idee ! Alles Gute und GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  22. Wie wunderschön, Doris!!! Darüber wird sich deine Mutter bestimmt freuen. Ich finde es eine tolle Idee und werde es auch ausprobieren.
    Seit Jahren möchte ich so gerne einen Adventskranz machen, aber es ist mir wieder nicht gelungen. Darin bin ich nicht gut...
    Aber 4 Kerzen nebeneinander, das gelingt bestimmt (-:

    Alles alles Gute für Deine Mutter und einen gemütlichen ersten Advent! Viele Grüße,
    Judith

    ps: die Sicherheitsabfrage is 'goodge', darin steckt GOOD (-:
    Hoffen wir auf das Gute

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Doris,
    das wünsche ich Euch auch!
    Deine mutter wird sich sicher sehr freuen!-Das ist eine sehr, sehr schöne Idee!
    Einen ganz lieben Gruß, und viele Lichtblicke für deine Mama!
    Esther

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Doris!

    Wow sind die Lichter schön!
    Das ist eine super Idee mit den Lichterketten!
    Ich bin mir sicher, dass du mit den Lichtblick deiner Mama ein Lächeln ins Gesicht zauberst!
    Und GROSSES Kompliment an deinen Mann, er zaubert wirklich wunderschöne Scherenschnitte!

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  25. ...eine feine Idee ist das, liebe Doris! Da wird sich deine Mutter sicherlich sehr drüber freuen! Du und dein Mann seid ein tolles Team. Ich wünsche dir eine sorgenfreie Zeit und deiner Mum gut Besserung!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  26. Das hat ja eine tolle Leuchtwirkung!!!
    Schöne Idee! Liebe Grüße, Therés

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Doris,
    mit dir hat deine Mama einen echten Glücksfang gemacht, was für eine wundervolle Idee!Och, mensch, ich bin hier ganz gerührt.Deine Mama freut sich bestimmt.Und die Scherenschnitte von deinem Mann sind wundervoll geworden!Ich wünsche deiner Mama aus tiefsten Herzen Gute Besserung und euch allen einen 1.Advent, so schön und wundervoll wie es nur irgendwie geht!Alles Liebe,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  28. Das sind wunderbare Lichtblicke,
    ich finde auch Dein Mann macht tolle Scherenschnitte.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Doris,

    ihr seid wirklich eine sehr kreative Familie. Die Scherenschnitte finde ich grandios. Deine Mama wird sich sicherlich sehr freuen, wenn du ihr solch schöne Lichtblicke bescheren wirst. Aber du bist sicherlich ihr schönster Lichtblick!

    Herzliche Grüsse...Katja

    AntwortenLöschen
  30. Auch von mir die besten Wünsche und Gedanken an deine Mama!!

    WUnderschön, euer Licht für sie und den grauen Alltag...

    Nora

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Doris,

    Deine Lichtblicke sind eine zauberhafte Idee!

    Soooo schön!

    Und wunderbar finde ich auch, daß sich Dein Mann auch daran beteiligt hat...!

    Ich grüß Dich ganz lieb und wünsche Deiner Mama weiterhin alles, alles Gute!

    LARISSA

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Doris !

    Die Idee ist wirklich wunderschön und ganz toll!
    Deine Mama hat bestimmt eine Freude gehabt, und kann sich ein wenig wärmendes Kerzenlicht im eher tristen Spitalsalltag holen !
    ich hoffe es geht ihr bald besser !

    wünsch euch allen einen wunderschönen ersten advent!

    glg melanie

    AntwortenLöschen
  33. Hallo liebe Doris!
    Was für schöne Lichtblicke du da gezaubert hast und natürlich freu ich mich, wenn ich dich ein wenig inspirieren konnte! ;-)
    Vor allem für diesen wunderbaren Zweck..die besten Genesungswünsche auch von mir an deine Mama!

    Dir und deinen Lieben noch einen schönen und besinnlichen 1. Advent.
    Herzlichst,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  34. liebe Doris
    Ganz hübsch hast du wieder gezaubert. Einen von Herzen kommenden Adventsgesundheitsgruss für deine Mutter und für euch alle ganz viell Geduld Martina

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Doris,
    ich freu mich, dass ich dich inspirieren konnte, wunderschön sind die Gläser geworden. Meine allerliebste Oma liegt leider auch gerade im KH, aber viel zu weit weg,um sie zu besuchen, sonst hätte ich ihr auch so ein Glas gebracht.
    Alles Liebe für deine Mama!
    Viele Grüße von Karolina

    AntwortenLöschen
  36. Schöne Lichter habt ihr gebastelt. Eine schöne Idee für das Krankenhaus. Dort ist es besonders wichtig mit Lichtblicken! Alles Gute für deine Mutter, und dir und deiner Familie eine schöne Adventszeit!

    Liebe Grüsse
    Sylke

    AntwortenLöschen
  37. Wie immer: wunderschön!

    Eine Frage zu den Häkelsternen, denen ich jetzt auch verfallen bin. Muß man da eigentich die Fäden richtig vernähen?

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Doris, das sieht sowas von schön aus, da fehlen mir die Worte. Einfach so stimmungsvoll! Tolle Scherenschnitte, Kreativität scheint bei euch in der Familie zu liegen :-))) Schönen Adventsabend, glg Yvonne

    AntwortenLöschen
  39. Wundervolle Lichtblicke für deine Mama, liebe Doris! Ich hoffe, sie erholt sich rasch wieder von der Operation!

    Ich wünsche dir und deinen Lieben von Herzen eine schöne Adventszeit!

    Bea

    AntwortenLöschen
  40. Das ist wirklich ein ganz zauberhafte Idee. Ich wünsche deiner Mama eine gute Besserung und das sie bald nach Hause darf.

    Alles Liebe
    Annette

    AntwortenLöschen
  41. Das ist so schön.
    Ich finde es richtig lieb, wie Du deiner Mama den Advent ins Spital bringst.
    Von der OP habe ich gerade erst gelesen und möchte noch ganz liebe Genesungswünsche senden. Hoffentlich ist sie schnell wieder bei Kräften und kann den größten Teil der Adventszeit im Kreise ihrer Lieben verbringen.

    Herzliche Grüße von 2 B's

    AntwortenLöschen
  42. Das ist wirklich eine gute Idee! Als mein Mann letztes Jahr im Krankenhaus lag, habe ich wenigstens eine nackerte Lichterkette dabei gehabt, aber diese "Windlichter" sind natürlich viel schöner!
    Lieben Gruß unbekannterweise an deine Mutter und gute Besserung.
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Doris! Würdest du mir die Anleitung für deine zauberhaften gehäktelten Sterne / Schneekristlle verraten? Die Form ist so schön - ich finde im www nichts Vergleichbares.

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  44. Vielen lieben Dank für die rasche Antwort! Ein bisschen Zeit habe ich noch bis Weihnachten - ich möchte die Sterne nämlich als Geschenkanhänger verwenden.
    Danke! LG Nina

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Doris,
    ich komme erst heute dazu, deine letzten Beiträge zu lesen und möchte dir als erstes auch die besten Genesungswünsche für deine Mama übermitteln. Schon mal gut, dass die OP gut verlaufen ist. Sicher geht es jetzt weiter aufwärts. Ich drücke die Daumen!

    Ich bewundere dich wirklich, wie du das alles schaffst.... Und dann noch die tollen Ideen. Glückwunsch auch zu deinem Beitrag in der Zeitung. Ich weiss, es ist toll, wenn man da drin etwas von sich selbst liest und sieht. Sicher kommst du noch ganz groß raus ....


    Ich grüße dich und wünsche dir eine möglichst stressfreie bzw. stressarme Zeit.
    Alles Liebe
    Gabriele

    AntwortenLöschen