Montag, 2. November 2015

Neuer alter Drahtessel

Rückblick 3:
Unsere Tochter möchte ihren weiten Schulweg ab und zu, wenn es das Wetter und der Stundenplan zulassen, mit dem Rad (statt dem ÖV)  in Angriff nehmen. Deshalb nahmen wir das E-Bike meines Vaters mit nach Hause und richteten es ein bisschen her. Mit dem alten Korb und der schwarzen Farbe sieht es nun richtig gemütlich aus.


An einem traumhaft schönen Spätsommertag machte ich mit dem Fahrrad eine Testfahrt. Ich fuhr zu einem Selbstpflücker-Feld, um mir einen Blumenstrauss zu pflücken.


...es machte soo viel Spass, in den frühen Morgenstunden durch die Landschaft zu kurven...


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!
Doris

... beinahe vergessen - 
hier noch ein Vorher-Bild:

Kommentare:

  1. Radfahren macht bei diesem schönen Sonnenschein auch richtig viel Spaß! Danke für die schönen Eindrücke!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das Rad sieht echt schön aus mit dem alten Korb! Schöne Bilder und Blumen!
    Hier in Holland sieht man viele Räder (sowieso!) mit Kunstblumen um den Korb geflochten.
    LG Francisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Francisca
      Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Ja, an die fantasievoll verzierten Räder in Amsterdam kann ich mich noch gut erinnern. Das hat mich total fasziniert, dass dort alle Rad fahren und sich alle so viel Mühe mit dem Dekorieren der Räder geben.
      Herzliche Grüsse
      Doris

      Löschen
  3. das rad ist ja echt schön geworden. bei diesem traumhaften wetter macht radfahren mega spaß.
    liebe grüße aus italien
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. Dann fröhliches Radeln, liebe Doris!
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris,
    was für eine schöne Verwandlung.
    Das Fahrrad ist Klasse geworden....
    Der Korb gefällt mir besonders gut.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das Fahrrad ist wirklich ganz toll geworden!
    Hast du es selbst lackiert oder machen lassen? Das wäre echt eine Option für das Rad meiner Tochter, damit sie sich nicht immer mein altes weißes Hollandrad mopst.

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex
      Ich habe es selbst gemacht
      Herzliche Grüsse
      Doris

      Löschen
  7. Liebe Doris

    Das sieht ganz toll aus! Was habt ihr für Farbe verwendet und wie seid ihr vorgegangen?

    Herzliche Grüsse Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin
      Ich habe das Rad mit einem Sprühlack (von guter Qualität) lackiert, dabei das Rad nicht auseinander genommen, sondern nur mit Papier und Malerkrepp abgeklebt. Es ist nicht so perfekt geworden, aber es genügt für unsere Ansprüche.
      Herzliche Grüsse
      Doris

      Löschen
  8. Wow, total verändert! Sieht klasse aus!

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hej so schön wieder von dir zu lesen !!!
    Du warst ja bereits wieder fleissig wie eine Biene! Und ein Post schöner als der andere.
    Ich freue mich auf mehr ;-)
    Liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön ... und auch traurig ... meine Eltern kamen gestern von ihrem Schweizurlaub (naja nicht wirklich Urlaub, sondern eher Seniorenbetreuung, Trauerarbeit , so ...)

    Ich bekam ein Geschenk vom "Stiefopa". Ich habe mich riesig gefreut und trotzdem geheult. Die Armbanduhr meiner Oma.

    Deine Beiträge haben mich schon immer an meine Oma erinnert (da sie fast 30 Jahre im Kanton Zürich wohnte - und das halt ist halt ECHT WEIT WEG ...) und jetzt macht es mich immer etwas wehmütig.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Schön hergerichtet hab ihr das Rad. Das war bestimmt eine schöne Probetour. Sonne, hübsche Blumen und Berge im Hintergrund. Hach, einfach nur schön..... LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris,
    Du übertriffst Dich immer wieder selber, erstens mit den tollen Ideen und dann so liebevoll umgesetzt. Es ist mir immer wieder eine Freude Deine Blogeinträge zu lesen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Echt klasse - ja meine Kids "strampeln" auch so lange es geht, heißt so ab nächste Woche wird wohl mal wieder ein Busticket fällig...

    Ihr habt das Rad echt sehr "hübsch" gemacht!!
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das ist ja mal eine gelungene Veränderung ! Ich hätte nie gedacht, daß das Rad umlackiert ist. Es sieht so passend aus
    in mattschwarz (?) als müßte es so sein. Und der schöne Korb noch dazu. Das würde ich auch sofort fahren wollen.
    Wunderschöne Bilder !

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Doris,
    was für tole Bilder. So wundervolle Blumen und ein echt tolles Fahrrad.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein liebervoll hergerichteter Drahtesel. Damit ist doch die weiter Fahrt bis zur Schule ein klacks...ich hoffe deine Tochter hat nicht zu viele Hügel damit zu überqueren!? Der Velokorb lädt zusätzlich ein Picknicksachen mitzunehmen, um so kurz an einer schönen Stelle Rast zu machen.
    Liebe Grüsse
    Mandy

    AntwortenLöschen