Sonntag, 1. März 2009

Chalandamarz

Heute wird im rätoromanischen Teil des Kantons Graubünden Chalandamarz gefeiert. Die Kinder ziehen singend und schellend durchs Dorf, um den Winter zu vertreiben.

Zu diesem Brauch hat Selina Chönz eines der bekanntesten Schweizer Kinderbüchern geschrieben, welches von Alois Carigiet wunderschön illustriert wurde.

Da wir mehrere Exemplare von diesem wunderbaren Bilderbuch besitzen, möchte ich gerne eines davon verschenken.
Wer seinen Kindern, seinen Gross- oder Patenkindern oder einfach sich selber eine Freude bereiten möchte, schreibt doch bitte einen Kommentar bis zum 7. März 2009.

Falls sich mehrere melden, werde ich das Buch verlosen.

salüd e bütsch!

Kommentare:

  1. da hast du recht...ein wunderschönes buch... ich frage mich gerade ob es einen "schweizer" haushalt gibt, der dieses Buch nicht hat.... wir habens auch... :-)

    äs liäbs grüässli
    maya

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine lieben Kommentare. Ich habe mir deine letzten Posts angeschaut, die ich durch krankheit verpasst habe. Tolle Ideen,besonder der Schmetterlingsstrauch gefällt mir. Zu eurem Hochzeitstag wünsche ich euch alles liebe nachträglich und die Bilder vom Spaziergang sind einfach genial. Oh man was ich doch alles verpasst habe.:-)
    Über das Bilderbuch würde ich mich freuen. Naja vieleicht habe ich ja Glück.
    Ich wünsche dir eien schönen Sonntag!! LG Tante Freddy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,

    ich kannte weder die Autorin noch den wundervollen Illustrator. Es ist immer wieder spannend wieviel man durch andere Bloggerinnen entdecken und erfahren kann. Vielen Dank für den Beitrag!
    Ja, Deine Frühlings-Schmetterlinge sind wirklich zauberhaft.

    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    das hört sich aber schön an- wir kennen das Buch nicht ( wir sind ja aus dem Bergischen Land....) deshalb melde ich mich zur Verlosung ;)
    LG Andrella♥

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein schöner Brauch... aus dem Norden kenne ich sowas ähnliches wie das Bikebrennen... große Feuer werden entfacht und der Winter in Form einer Strohpuppe verbrannt. Ich mag es, wenn alte Bräuche am Leben erhalten werden...
    liebe Grüße, maren

    AntwortenLöschen
  6. Da ich den Brauch nicht kenne und sehr gerne meinem Sohn vorlese, würde ich mich gerne zur Verlosung anmelden.
    Viele Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  7. Hallo MamasKram

    Gerne nehme ich auch an der Verlosung teil. Die Bücher von Schellenursli, Flurina etc. sind wunderschön. Ich kenne Sie noch von früher! Vielleicht habe ich ein bisschen Glück und kann den Schellenursli bald auch Svea erzählen :o)
    Liebe Grüsse Zwizzly

    AntwortenLöschen
  8. ähm... ich möchte natürlich nicht an der verlosung mitmachen... ich habe nur wie immer meinen "senf " dazugeben....... :-)

    äs grüässli
    maya

    AntwortenLöschen
  9. Hallo

    ich wohne nun seit 13 Jahren in der Schweiz, aber kennen tue ich das Buch leider noch nicht - daher würde ich sehr gerne an der Verlosung teilnehmen. Vielleicht ist der 07. März auch in dieser Hinsicht ein Glückstag - er wurde es jedenfalls durch Emilies Geburt vor vier Jahren für uns.

    LG Luzi

    AntwortenLöschen