Freitag, 7. August 2009

Urlaubsimpressionen: Märchenhafte Wälder

In den märchenhaft verwunschenen Wäldern fühlten wir uns wie Ronja Räubertochter und Birk Borkason.
Auf herrlichen Waldwegen machten wir viele, kleine Wanderungen und sammelten hübsche Steine, interessante Holzstücke und leckere Beeren.

Überall meinten die Kinder Wichtel zu sehen.

Die Lupinie, meine absolute lieblings Wald- und Wiesenblume.

Kommentare:

  1. Du glaubst gar nicht wie ich dich um diese traumhaften Urlaubsimpressionen beneide! Tolle Bilder von tollen Orten... Da hätte ich mich auch wie Ronja gefühlt. Wahrscheinlich hätte ich sogar die kleinen Wichtel *Wieso denn bloß* sagen gehört! *lach* Ich liebe diesen Film! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    deine Bilder sind echte Seelensreichler.Ich weiß gar nicht wo ich zuerst hinsehen soll.Solch ein schönes Plätzchen.Lieben Dank für diese Eindrücke.
    Viele Grüße und ein herrliches Wochenende wünscht dir,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die wunderschönen Ferienimpressionen. Da möchte ich auch einmal hin.... Ich habe meinen Kindern in unseren Ferien Ronja Räubertochter vorgelesen und wir haben auch überall (obwohl wir in den Schweizerbergen unterwegs waren) Landschaften, Höllenschlunds, Wasserfälle und andere Verbindungen gesehen.
    Bestimmt haben deine Kinder Wichte gesehen. Und bestimmt werden sie solche Ferien nie vergessen.
    Gutes Ankommen weiterhin!
    Gabriela

    AntwortenLöschen